Großes Baby 36.SSW

Hallo ihrs.
Ich war heute beim CT und Termin beim FA.
Da unser kleiner beim 3. Screening schon recht groß war (29.SSW 1860g) hab ich sie halt gebeten nochmal nachzuschauen.
Bin heute 36.SSW und momentanes Schätzgewicht liegt bei 4180g (!) #schock
Ich hab in den letzten 3 Wochen gut 1,5 KG abgenommen.

Ich hab erst am Montag einen Termin im KKH.
Jetzt mach ich mir die totalen Gedanken.
Ich hab mal die Listen im Internet durchgeschaut... #klatsch ich weiß ist ja alles nur geschätzt.
Aber der Kopfumfang ist doch schon größer als der Brustumfang dazu sein sollte.
Einen Wasserkopf hätte man doch aber schon festgestellt oder?
Hat jemand von Euch damit Erfahrung und kann uns übers sch... Wochenende retten.

Bevor ichs vergesse - Einen Diabetes-Test habe ich schon vor längerer Zeit machen lassen, weil ich fast 4 Liter am Tag getrunken habe, aber keinerlei Wassereinlagerungen oder zuviel Fruchtwasser nachgewiesen wurde. Der war negativ.

LG Claudi + Conny inside.

1

Hallo Claudi,
kann ich verstehen dass Du Dir Sorgen machst! #schwitz Aber bei meinem großen Sohn hieß es auch immer über 4 Kg und großer Kopf. Er kam noch 10 Tage später (!) mit einem Gewicht von 3800 g und KU 37,0 (!).#huepf Es war eine normale Geburt! Probiere Dich ein bißchen abzulenken am Wochenende, mach Dir nicht soviele Gedanken. Vielleicht leiten Sie bei Dir vorher ein. Dir alles Liebe, Kopf hoch!#klee
Gruß Melli mit Baby Ben inside#schrei

6

Ja wir gehen schwimmen und versuchen uns ganz dolle abzulenken.
:-)

2

Hallo...

Mein Sohn war am Montag schon 44cm gross und der Bauchumfang ist irgendwie schon 2-3ssw weiter#kratz...Mein FA fragte mich sogar ob wir schon nen Zuckertest gemacht haben...Hatten wir und der war negativ#schein....
Meine Schwiegermama ist der meinung 44cm wäre klein und das Gewicht von 1872gr wäre zu leicht#schock...
Bei dir würde sie bestimmt sagen das es gerade so ok ist aber noch schwerer sein könnte...

Mach dich aber nicht so verrückt,nen Wasserkopf hätte man aufjedenfall schon festgestellt und vom Gewicht her können sich die Ärzte auch schonmal um ein paar hundert gramm vertun...

LG hagebutte76#herzlich

7

ja klar gibs immerwieder mal nen fall von ner riesigen Abweichung, aber ich hab halt noch 4 Wochen vor mir. Und mal ganz blöd gesagt, mein Bauchhaut ist aufgerissen ohne ende, owohl ich immer eingecremt und massiert habe. Bis zur SS konnte ich auch nicht feststellen, dass ich eine besondere Schwäche im Bindegewebe habe.
Meine Fundusstand liegt bei Rippenbogen. Ich hab also auch nicht mehr viel Platz...
...ach ich will ja garnicht jammern, mir ist nur wichtig, dass es dem Kleinen an nichts fehlt.

3

Hallo Claudi!

Mein Arzt schätzte bei mir in der 35. SSW meinen kleinen Schatz auf 4600-4800 g! Ich wollte ihn von da an so schnell wie möglich da raus haben! #schwitz

Jonas-Paul wurde dann aber zum Glück NUR mit einem Gewicht von 4020 g geboren!

LG, kaki.

8

Was aber immer noch ordentlich ist^^

Danke für die Antwort.
Im Grunde hab ich Angst das der Kleine ein erhöhtes Verletzungsrisiko bei einer normalen Geburt hätte.

4

uiuiuiiii, das is aber ein rieße #schock

aber keine angst, wenn der doc meint es ist alles in ordnung, dann wird das schon passen. und wie du schon erwähnt hast, messfehler bis zu 500 g sind normal!

wenn dein #schrei früher kommen will, weils so rießig ist, dann kommts auch.

ich würde im kh einfach nochmal genauer nachfragen...

hast du in deiner #schwangerschaft so viel zugenommen? oder ist das davon unabhängig. hab grad nachgesehen. mein kleiner hat in der 30. oder 31. ssw auch 1850 gr gewogen.

lg igi (36.ssw)

9

ja ich hab recht viel zugenommen, aber jeder dem ich das sage wieviel und mich dann anschaut fragt wo ich die zugenommen hab.
naja meine Brust ist halt um 2 Körbchen größer geworden, hab seit der 18.SSW Vormilch.
Mein Bauch hat von 76cm auf 114 cm und mein Gewicht von 64kg auf momentan 79kg.

10

na wenns niemand sieht, dann ist das ja immer von vorteil :-p;-)

ich weiß aber eh nicht, ob gewicht von kind mit gewicht von der mama zu tun hat...

uiii so groß ist dein busen geworden - meiner is wie er war, nur ne nummer runter gerutscht :-( vielleicht haste die kilos nur da eingelagert!

5

Hallo Claudi,

mach dich nicht verrückt, diese US-Schätzungen sind meisst ziemlich ungenau!
Und selbst wenn Dein Baby über 4kg wiegen sollte bei der Geburt, dann kann man trotzdem in vielen Fällen ganz normal entbinden. Entscheidend ist nämlich der Kopfumfang und nicht in erster Linie das Gewicht.

Ich hab 4.000g/53cm und 4.700g/56cm spontan geboren und ohne Geburtsverletzungen!
Nichts ist unmöglich ;-)

LG
sarah

Top Diskussionen anzeigen