Skiurlaub stornieren?

Ich arbeite in einem Reisebüro - heute hat tatsächlich jemand seinen Skiurlaub wegen "Aufenthalt in der Höhe" und Schwangerschaft storniert bzw. will stornieren!
Wie bitte? was ist denn das - ich bin in meiner Schwangerschaft auch im Weihnachtsurlaub in Österreich skifahren gewesen - ok - nicht jeder möchte skifahren aber "Aufenthalt in der Höhe" soll doch kein Problem sein oder doch?
Das weiss doch sicher jemand von euch oder wo kann man da sich informieren?
Claudi

1

Hallo

Ich wollte auch Skifahren gehen und meine FÄ hat mir definitiv abgeraten wegen der Sturzgefahr.

Ob die Höhe sich negativ auswirken kann weiß ich jetzt nicht, aber wenn es der Person Sorgen bereitet dann soll sie doch daheim bleiben, sehe das Problem jetzt nicht so recht ehrlich gesagt.

Aber würd mich mal interessieren, ob die Höhe Problemen bereiten kann (was ich mich auch nicht vorstellen kann).

Gruß winnipups

2

Hallo,

ich glaube nicht, denn fliegen darf man ja auch :-)

LG Mandy

3

Also ich habe mich damit nicht so befasst, habe aber mal gelesen, dass "Aufenthalt in hohen Lagen" schlimmer sein soll als Fliegen. Ich denke, dass muss jeder selbst entscheiden.

LG
Sabrina

4

ich denke mal wenn man in wahnsinnige höhen kommt hat es vielleicht was mit dem sauerstoff zu tun... wäre eine überlegung von mir aber auf alle fälle wäre es mir zu gefährlich wegen dem stürzen!;-)

5

Hallo Claudi,

ich arbeite auch in einem Reisebüro.;-)
Schwangere dürfen nur bis zu einer bestimmten höhe in die Berge. Ich weiß aber nicht mehr wieviel es genau war.

Hoffe konnte dir ein wenig helfen.

Alles gute

Jenny

6

Also, es wird empfohlen, dass man schwanger nicht über 2000m Höhe hinaus soll. Das hängt mit dem Sauerstoffgehalt in der Höhenluft zusammen.
Ich würde es bleiben lassen, mal vom Sturzrisiko beim Skifahren abgesehen (ich kann selbst sehr gut fahren, aber es gibt genügend Trottel auf den Pisten, die es nicht können!)...

7

Also mein FA hat mir davon abgeraten in der SS in die Berge zu fahren, weil die Luft dort "dünner" ist.

8

Skifahren - seh ich voll und ganz ein - das muss jeder wegen der Sturzgefahr selber wissen. Klar
Es interessiert mich jetzt nur wegen der Reiseversicherung und auch so einfach mich privat! Die stornierte Unterkunft ist im Übrigen auf 1.500m - also genügend Sauerstoff - keine 3000m oder Gletscherurlaub!
Claudi

9

DAnn dürfte man auch im Sommer nicht ans Meer! DAs liegt schießlich auf 0 Meter!
Als ich bei meinem Sohn schwanger war, sind wir vom Meer nach Hause und haben noch einen Abstecher auf 2000 m gemacht. Was ich bekam war, dass mir schlecht war und ich einmal Durchfall hatte, aber das kann sonst bei einer Reise auch passieren!
Bin sogar im Herbst noch öfter mit der Gondel auf den Berg!

LG
#sonnegirl

10

Ist es gefährlich, sich während einer Schwangerschaft in grosse Höhe zu begeben?

Es existieren nur wenige Informationen über Höhenkrankheiten während der Schwangerschaft. Einzelne Experten empfehlen, dass schwangere Frauen eine Höhe von 2500 bis 3000 m ü.M. nicht überschreiten sollten. Dies müssen Sie jedoch mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. http://www.holzer.li/h%C3%B6henkra.htm



Top Diskussionen anzeigen