Fensterputzmittel leicht eingeatmet 37.SSW-gefährlich?

Frage steht ja schon oben...

ist das schädlich fürs Baby?

Liebe Grüße
NES

1

ich hoffe es nicht, denn ich bin fast schon süchtig nach fensterreiniger.#freu ich riech das sooo gern! erstrecht seit ich ss bin.;-)

ich denke, solange man das nicht tief einatmet, is das nich so schlimm!

liebe grüße
bluna, 26.ssw

4

AAAAAAAAHHHHHHHHHHHH und ich dachte schon ICH sei verrückt :-D

Gott, ich würd am liebsten den ganzen Tag an einer Fensterreinigerflasche schnüffeln....

Neiiiin, ich lass das natürlich, aber was Gerüche angeht #huepf
Ich bin echt schliiiiiiiiiiiimm geworden :-[

Puh, selbst die Zeitung muss herhalten #hicks#klatsch

Gott wie peinlich #klatsch

5

ja, aber die unangenehmen gerüche sind ja noch schlimmer!!! mein mann muss sich oft was anhören, wenn er mal wieder knoblauch odr zwiebel aß.:-p

naja, so sind die schwangeren eben... hihi...#hicks

liebe grüße
bluna

2

Hallo,

leider atmen wir alle soviel ungesundes mit der Umwelt tagtäglich ein,da wird ein Hauch von Fensterputzmittel nicht schlimm sein. Du wirst ja sicherlich nicht mit Absicht daran geschnüffelt haben!Hast Du direkt an der Flasche tief eingeatmet oder hast Du lediglich beim Fenster putzen was gerochen?
Ich denke,so empfindlich sind unsere Babys auch nicht,wenn etwas nicht täglich und kontinuierlich getan wird.
Wie gesagt,die tägliche Abgase in der Stadt hauen uns doch zum Glück auch nicht um!

LG angaleke

3

Hallo NES

Wenn du nicht dauerschnüffelst macht das sicherlich nichts!
Sonst hätten ja alle Putzfrauen Pech bei ihrem Job.

Alles Gute
Sonja

6

Hallo!

Mach Dir doch nicht soooo viele Gedanken...:-)

Autoabgase oder was wir sonst so an der "frischen" Luft einatmen dürfte sicher schlimmer sein als Putzmittel...!

Oder Zigaretten....! Sonst dürfte man ja nicht mehr putzen in der SS!

LG Jasmin (35.SSW)

Top Diskussionen anzeigen