Hmm, wie kann das sein?

Hallo ihr Lieben!

Meine Frage wäre, wie kann es sein, dass immer wenn ich mich angestrengt habe ich braunen Ausfluss habe? Also ich will es euch kurz erklären...Vor drei Tagen musste ich mal zur Toilette (etwas festerer Stuhlgang) also etwas Anstrengung erforderlich gewesen (sorry für genaue Beschreibung, aber sonst versteht ihr mich nicht) danach war Blut in der Toilette. War im KH, alles okay hab Bettruhe verordnet bekommen. Soweit so gut....gestern musste ich mir die Nase mal schnauben, wo ja auch immer etwas Anstrengung gebraucht wird. Hab richtig das Ziepen der Mutterbänder bemerkt und hatte direkt danach braunen Ausfluss. Ich denke der braune Ausfluss diesmal kam noch von der Blutung, waren wohl noch restliche alte Blutablagerungen. Mach mir da auch nicht so riesen Sorgen. Aber wie kann denn das sein alles? Kennt das jemand von euch?

Lieber Gruss
Tatjana

1

hmmm... erstmal würde ich ja sagen, solange der ausfluss nicht rotes blut, sondern braun ist, ist es nicht so schlimm.
ich war gerad im kh, weil ich nach einer stunde anstrengender wassergymnastik blutungen bekommen hatte (mit richtig rotem blut) und dann haben die mich im kh zur beobachtung gelassen und mir folgendes erklärt: bei mir liegt die plazenta nah am muttermund. und wenn ich mich anstrenge, dann zieht sich die gebärmutter zusammen und die plazenta kann dieses zusammenziehen nicht einfach mitmachen, sondern löst sich dann ein stück. und dadurch ist es dann bei mir zu blutungen gekommen. die haben nun - gott sei dank - aufgehört, aber ich darf mich nicht mehr anstrengen, also kein sport, nicht schwer heben, damit ich nicht wieder blutungen bekomme.
aber als ich im kh noch einen braunen ausfluss hatte, sagten mir die ärzte, dass das ok wäre, weil es altes blut ist. und ich hatte die richtigen blutungen dienstag abend und der ausfluss kam noch bis gestern, also freitag.


und nun muss ich auch alles ein bißchen ruhiger angehen, aber sollte es wieder rotes blut sein, dann muss ich mich sofort im kh melden. das würde ich dir auch empfehlen. und frag mal deine arzt, ob das, was bei dir passiert (also ausfluss nach stuhlgang oder naseputzen) "normal" ist.

für mich klingt das nun alles nicht dramatisch, aber: lieber einmal zuviel gefragt, vor allem, weil du ja auch schon mal im kh warst. haben die festgestellt, wo deine plazenta liegt?

leusel

2

Hallo,

also,wenn das immer wieder passiert,würde ich das nicht auf die leicht schulter nehmen.

dein baby kann es gut gehn,es kann aber mit einer behinderung auf die welt kommen.

meine Mutter,hatte das auch mal,und nach gündlicher untersuchung,hat man es festgestell.

sorry will dir keine angst machen,sind aber taten,die
passieren können.

LG Ana 2004 und krümmel 5+0 ssw

3

#kratz

nö. kenn ich so überhaupt nicht.

aber kleiner tipp anbei: bei meiner rückbildung (sehr früh oder??? #augen) wurde mir gesagt, dass man beim husten oder nießen immer sich über die schulter wegdrehen soll, also richtig schön über die schulter weg nießen, weil dann die belastung für den beckenboden viel geringer ist ...

alles gute noch

lg
me

Top Diskussionen anzeigen