Angst vor Übertragung!! (Wie beim 1. wieder Einleitung?) Erfahrungen?

Hallo zusammen,

ich weiß noch bin ich nicht am *ende*,aber ich habe jetzt schon sehr große Angst wieder über den ET zu gehen! Bei meiner Tochter wurde damals 3 Tage lange eingeleitet und das war horror für mich,ich möchte das nicht noch einmal! Dazu kommt auch noch das mein FA kurz vor Weihnachten zu mir sagte das der kleine schon um die 3kg hat und einen KU von 34cm...er war die ganze SS über schon immer größer und manchmal sogar 3 Wochen weiter in der Entwicklung,von daher habe ich große Angst das wenn die SS noch länger geht bzw. drüber geht das ich ein riesen Baby bekomme,meine Tochter hatte damals auch 4080g und war 57cm groß (36 Kopf was ja noch geht,aber bei mir auch schon knapp war)
Kann ich nicht irgendwas tun? Letzten Donnerstag beim FA hieß es leichte Kontraktionen auf dem CTG (habe ich aber schon lange),MuMu knapp 1cm und Köpfchen nicht mehr abschiebbar,er sagte also zu uns,der kleine sei bereit,aber irgendwie merke ich davon gar nichts....um so mehr ich mache desto weniger Wehen habe ich....habe heute alle Fenster geputzt,überall gesaugt und gewischt und das komplette Treppenhaus gemacht,aber irgendwie merke ich nichts davon das er bereit ist! Was habt ihr gemacht und wie lange hat es bei euch gedauert?
Ach ich weiß auch nicht,habe einfach nur große Angst vor einer Einleitung,nicht weil es heißt die Wehen seien stärker,denn so empfand ich das damals nicht,fande es war eine wunder schöne Geburt,nur halt diese 3 Tage davor und wenn ich daran denke das jetzt wo ich doch schon ein Kind habe was mich auch braucht :-(

Das musste ich mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben,evtll. habt ihr ja auch ähnliche durchgemacht und könnt mich aufmuntern ;-)

GLG und noch einen schönen Abend
Alexandra mit Dario 39.SSW

1

Hallo Alexandra,

ich kann dich absolut verstehen denn mir ging es bei der Geburt meines Sohnes auch so...(Mai-2003) bei mir wurde nachdem er 10 Tage übertragen war auch 3 Tage lang eingeleitet mit Wehentropf...er kam am 14 Tag auf die Welt nachdem von 6 Uhr morgens eingeleitet wurde...um 14 Uhr hat er dann das Licht der Welt erblickt...:-D

Bei meiner Tochter (Jan.-2007) hab ich am ET eine Wehenbelastungstest bekommen während dem dann die Fruchtblase platzte...#schrei

Wie du bereits geschrieben hast sind die Schmerzen nicht so schlimm wie hier oft gelesen wird und ich empfand auch beide Geburten als Wuuuuunderschön...#huepf aber ich finde es traurig das ich nicht spontan Wehen bekomme..und das ich übertragen habe...ich erwische mich manchmal dabei wie ich Frauen beneide bei denen es vor ET losgeht...#hicks

Ich wünsche mir nicht sehnlicher als eine spontane Geburt mit Blasensprung oder Wehen oder ähnlichem...#schein

Mein kleiner is auch Geburtsbereit...MUMU weich und Fingerdurchlässig und GMH verkürzt...ich habe seit einigen Tagen Wehen...werde auch wach durch die Schmerzen...aber es tut sich nicht weiter...#heul

Ich habe Angst davor das wieder eingeleitet wird...#schwitz

Also du bist nicht allein...#liebdrueck

Alles Gute für die Geburt...
Kirschmaus ET-7 (39ssw)

2

Hallo,

ich hatte beim ersten Kind auch eine Einleitung bei ET+12.
Als ich dann zum zweiten mal schwanger war, musste mir auch noch mein Fa und auch meine Hebi erzählen, dass ich erfahrungsgemäß auch wieder übertragen werde, zumal ich beim ersten Kind keine eigenen Wehen bekam.

Tja, ich versuchte alles mögliche, was wehenfördernd ist. Ich nahm sogar die Globulis, die hier im Forum immer wieder angepriesen wurden. Und soll ich dir was sagen? Kind Nr.2 kam 6 Tage vor ET ganz allein und so einfach, dass die Geburt fast als schön zu bezeichnen war.

Mal sehen, wie es jetzt beim dritten wird...
Auf jeden Fall werde ich auch wieder alles Wehenförderndes mitmachen, damit es diesmal auch wieder zu "flutscht".;-)

LG
Birgit

3

Hi,

kommt mir irgendwie bekannt vor ;-) Mein Sohn kam ET+6. Bei meiner zweiten Schwangerschaft hieß es dann, dass das Kind dann auch nach ET kommen wird. Vor Mitte Januar haben wir also gar nicht mit ihr gerechnet. Von wegen. Unsere Tochter machte sich LEIDER ET-7 auf den Weg. Leider, weil sie jetzt am 26.12. Geburtstag hat :-( und der geht wegen Weihnachten total unter.

LG Chini

5

Hallo,

ich denke du meinst die Caulophyllum....nur frage ich mich welche Potenz (ist das dass) D12 oder D6?

Danke dir und glg
Alexandra

weiteren Kommentar laden
4

ach mensch ist das schön zu wissen das man nicht ganz alleine ist mit diesen Gedanken!!! Dann drücke ich euch mal ganz feste die Daumen das es besser wird und ihr eine schnelle und schöne Geburt habt!!!

Danke euch und GLG
Alexandra

Top Diskussionen anzeigen