Aufregung als Ursache für Gebärmutterhalsverkürzung?

Hallo,

ich habe mich gestern auf der Arbeit riesig über eine Kollegin geärgert und mich aufgeregt. Seit dem tut der Bauch massiv weh, ist nach meinem Empfingen eher etwas härter als sonst und die Kindsbewegungen sind auch nicht so häufig wie normal.

Könnte die Aufregung zu einer Ursache für eine Gebärmutterhalsverkürzung sein.

Ich hatte schon in meiner 1. SS in der 30. SSW Wehen und einen um 2 cm verkürzten Gebärtmutterhals. Auch damals habe ich mich im Vorfeld massiv über etwas geärgert. Habe anschließend 10 Tage im KKH gelegen und wurde dann wieder entlassen.

Bin gerade ein wenig beunruhigt.

Liebe Grüße
Tanja

Top Diskussionen anzeigen