langsam bekomme ich angst immer wieder blutungen

Hallo zusammen,


langsam bekomme ich wirklich angst!
ich habe immer wieder blutungen und habe angst das unser krümel doch nicht bei uns bleiben will :-( es sind nie starke blutungen (zwar rot und frisch), aber halt so das ich auf jeden fall zum frauenarzt fahre!! und nie kann er was finden :-( ist das noch normal??
würde zu gerne wissen woher die blutungen kommen, damit ich etwas beruhigter sein kann :-(
er sagt dann immer ich soll liegen! darf ich dann gar nix machen ausser zur toilette gehen??

gruß bienchen+ bauchzwergi 17ssw

1

hallo,
wenn dein arzt dir "liegen" verordnet, heisst das leider wirklich das du nichts , aber auch garnichts sonst machen darfst. nur eben zum wc und wieder hin legen.
keine hausarbeit auch wenn du der meinung bist , das dies ganz leichte tätigkeiten sind, auch nicht sitzend irgendwelche tätigkeiten ausführen...

dein körper braucht dann absolute schonung....
ich hoffe das diese blutungen bald aufhören und die die kugelueit etwas mehr geniessen kannst ...

lg manu mit schnuffeline inside 28.ssw :-)

und 4 #stern im #herzlich

2

Hallo,

wenn dein FA nix findet solltest du vielleicht mal ins KH fahren und dich da untersuchen lassen. Ich finde die Ärzte im KH sind um einiges gründlicher und suchen nach der Ursache. Vielleicht solltest du auch mal ein paar Tage stationär drin bleiben.

Ich wünsch dir und dem Bauchzwerg alles Gute #herzlich!!!

LG Dani ET-2

3

Hallo Bienchen,

ich kann gut verstehen, dass du Angst hast. ich hatte auch ab der 12. SSW bis hin zur 24. SSW (da wars zu Letzt) immer wieder Blutungen und machte mir auch tierisch viele Sorgen deshalb.
Bei mir konnte man nach einigen Malen dann irgendwann doch sagen, woher es kommt, aber ganz nimmt einem das trotzdem nicht die Angst. Meistens kann man es leider nicht feststellen, wo die Ursache liegt.

Ich rate Dir Magnesium bis 600mg am Tag zu nehmen und dir, wenn du schon mal nen harten Bauch bemerkt haben solltest Tokoöl aus der Apotheke zu besorgen. Tokoöl ist gegen vorzeitige Wehen, die ich hatte ich leider auch, aber immerhin hat das Öl super geholfen. Liegen ist leider auch wichtig!

Alles Gute und liebe Grüße

Anja ET-10

4

Hallo Bienchen!

Willkommen im Club. :-(
Ich dachte schon, Du schreibst von mir.. ;-)

Ich bin jetzt auch 17.SSW und habe auch ständig damit zu kämpfen..
Habe sogar meine Mens 5 Tage gehabt- allerdings starke Schmierblutungen- kein Frischblut..
dann die 6.SSW und 7.SSW wieder Blutungen- immer wieder.
Dank Utrogest bis zur 13.SSW war es dann auch zu Ende- aber jetzt seit 2 Wochen habe ich auch immer wieder was im Slip...

Sowohl im Krankenhaus- als auch mein Doc diagnostizierten sie bei mir eine Ektopektie ( schreibt man das so?? )- die Gebärmutter ist so stark durchblutet, daß sie ständig blutet- mein FA hat mir direkt gesagt, daß es rein gar nix mit der SS zu tun hat- aber das es trotzdem immer wieder vorkommt..
ich könnte heute morgen auch schon wieder zum Doc rennen- aber ich habe sowieso Montag die VU- dann werde ich mich bis dahin gedulden- trotzdem habe ich starke Angst, daß unser Krümelchen nicht gesund ist..
ich hoffe und bete, daß am Montag alles in Ordnung ist..

Die erste SS mit unserem Sohn- war da völlig unkompliziert- da habe ich nicht ein einziges Mal Blutungen gehabt.. ist schon komisch..

Dir auch alles, alles Gute für Deine weitere SS!


LG
Doggi

5

Guten Morgen Bienchen!
ich kann deine Angst teilen. Ich hab seit der 8.SSW durchgehend täglich Blutungen. Bin Jetzt 16.SSW. Bei mir sind es bis jetzt allerdings braune (Auf Holz klopf). Mein Arzt hat mir erst immer was von Eihautablösung ect. erzählt. Nun meinte sie vor 3 Tagen, sie habe den Übeltäter entdeckt: es sei ein Polyp am Muttermund, der aber ungefährlich sei. Ich verlasse mich da nun drauf und werde versuchen ruhig zu bleiben, solange ich keine Veränderungen bei den Blutungen habe. Du bist nun schon über die schwierigste Zeit weg, glaub an deinen Krümel, hätte er gehen wollen, wäre er das schon längst!!!!
LG Reik

6

Hallo Bienchen,

Ich hatte in der 10.-13.SSW Blutungen mal SB aber auch mal rot und frisch. Es kam bei mir immer vom MuMu und war deshalb nicht schlimm. In der Gebärmutter und mit dem Baby war immer alles in Ordnung.

Einmal im KH wurde mir das ganze mal etwas besser erklärt. Es handelte sich um eine Ektopie, d.h. die Schleimhaut am MuMu fängt an zu bluten.

Gottseidank ist bei mir seit der 13.SSW Ruhe, aber die Angst bleibt trotzdem. Von daher kann ich Dich sehr gut verstehen! Ich denke wenn es sich um eine MuMu-Blutung handelt, dann brauchst Du nicht zu liegen. Ich musste mich auch nicht schonen.

LG
Kerstin mit #stern + #blume 25.SSW

Top Diskussionen anzeigen