Hab Angst . brauner Ausfluss

Huhu
War ja am Montag beim Frauenarzt und da war alles ok.
Nur hat der Frauenarzt noch eine Flüssigkeitsansammlung neben der Fruchhöle gesehen.
Er sagte mir das es nicht schlimm sei und das ich einen bräunlichen Ausfluss bekommen kann.

Diesen hab ich nun. Ich weiß zwar das es "normal" is, hab aber trotzdem ganz schön Angst.

Oh man und ich hab erst am Dienstag wie Termin.

Hatte das noch jemand ???

Ich hoffe das ich nicht wieder eine Fehlgeburt habe.

Hallo,
also erstmal finde ich es von deinem Arzt unverschämt zu sagen, das es normal sein kann.
Es ist NICHT normal.
Ich an deiner Stelle würde zum Arzt fahren. Hatte am Anfang auch die Ansammlung neben der Fruchthöhle, hatte aber davon keine Blutung!

Alles Gute
Alex + Mini #baby 13 SSW

:-)Hey, keine Panik, ich war gestern auch deswegen beim FA, und auch sie meinte, es sei normal. Hat mir zusätzllich Magnesium verschrieben. Solange auf dem US alles gut ist, ist auch kein Grund zur Krise. Und sie meinte auch, so lange ich keine Schmerzen im UL auftreten und der braune Ausfluss nicht in Blut übergeht, muss ich keine Massnahmen ergreife. Also ich würde auf meinen FA vertrauen, die ständige Rennerei ins KH bringt doch auch nix, ausser es ist ein Notfall, dann natürlich schon. Ich hoffe, ich konnte Dich etwas beruhigen. #liebdrueck

Suti

Hallo!
Ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch bräunlichen Ausfluss. Der Arzt meinte, dass bräunlicher Ausfluss altes Blut sei, was nicht so schlimm sei. Es darf nur nicht rot werden. Ich sollte mich damals schonen und es wurde alles gut.....
Jetzt bin ich wieder schwanger und verstehe Deine Sorgen. Im Nachhinein kann man das alles leicht abtun. Aber ich habe mir damals auch voll den Kopf gemacht.
Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut wird.
LG

Hallo,

ich hab zur Zeit auch Blutungen bzw. braunen Ausfluss. Bei mir wars ein Polyp. Angeblich auch nicht schlimm und sie hat ihn nun abgezwickt. Blute natürlich immer noch. Ich kann Dich gut verstehen, da ich auch ziemlich Angst habe obwohl die Ärztin meinte, das ist schon ok. Es kommt ja nicht vom Kind.

Vertrau Deiner Ärztin. Hier liest man ja immer ziemlich viel und das steigert die Angst nur noch. (Man kanns aber nicht lassen) Aber meistens steht ja immer dabei, es muss abgeklärt werden. Und das ist es ja bei Dir schon.

Liebe Grüße,
Cubi

Hallo!
Also ich kann dr aus eigener Erfahrung sagen, daß bräunliche Blutung abgeklärt werden muss, aber in den meisten Fällen nichts schlimmes ist. Wenn dein Arzt dich schon untersucht hat, würd ich mir auch nicht so große Sorgen machen..nur bei Veränderungen (hellem Blut). Ich hab seit der 8.SSW braune Blutungen und bin jetzt in der 16.SSW!!! Bei mir hat man erst auch nicht gewusst woran es liegt, es ist ein Polyp und ich lerne damit umzugehen, solange es sich nicht verändert!!!
Alles Gute!
LG Reik

Top Diskussionen anzeigen