Wie giftig ist giftig?

Hallo!

Diese Frage stelle ich mir immer wenn ich Weihnachtssterne oder Efeu sehe. Bei meiner Schwiegermutter steht ein WEihnachtsstern auf dem Küchentisch. Gestern hat sie ihn woanders hingestellt und dabei ist ein Blatt runtergefallen, dass sie weg warf. DAnach aber kein HÄndewaschen und doch noch Kekse geholt.

Wie giftig ist giftig? Gehört vielleicht nicht ganz hier her, aber doch, wenn ich an mein Kind denke!

LG
#sonnegirl (28.SSW)

1

Hallo,

ich glaube, da sind deine Sorgen etwas übertrieben. Entspann dich. :-) Du kannst dich doch nicht für die nächsten Monate in eine Schutzfolie einschweissen. Wenn du mit diesen Überlegungen anfängst, dürftest du ja nichts mehr essen oder trinken in Restaurants (wer hat es angefasst und haben sie sich die Finger gewaschen?), beim Bäcker (dito), etc.

Gruß, m (28. Woche)

2

Ich weiß das es übertrieben ist, aber ich will einfach das Beste! DEshalb frag ich auch was giftig bedeutet. Mag diese Pflanzen selber nicht, obwohl ich einen Efeu in der Küche habe.

3

Cool bleiben, diese Frage wirst du dir in den nächsten Jahren mit Kind(ern) noch sehr oft stellen, z.B. wenn dein Kind Beeren von der Eibe ißt, oder Stechäpfel für richtige Äpfel hält, oder die Blüten vom Trompetenbaum so Klasse findet dass es sich eine Suppe davon kochen will, so mit kalten Wasser und Matsche.
Oder sie angerannt kommen und dir den lecker Regenwurm zeigen von dem sie gerade abgebissen haben, all diese Sachen habe ich hier zu Hause schon erlebt, und was soll ich sagen, beide Kinder leben noch ich habe zwar immer nen halben Herzkasper bekommen, aber ich sehe dass ganze alles nicht mehr so dramatisch, unsere Kinder wachsen inmitten von Keimen auf (also nicht dass wir unhygienisch sind oder so, nein wir haben einen Bauernhof und da ist es nicht sauber) und sie sind gesünder wie andere Kinder, wir hatten noch keinerlei schlimme Krankheiten und ich kann damit sehr gut leben und wenn ihnen der Regenwurm schmeckt warum nicht, Guten Aptettit sage ich nun nur noch immer.
Die giftigen Pflanzen habe ich allerdings verbannt....

Stephanie 38.SSW und 2 kleinen Dreckschweinen

4

HI hi!

DAs mit dem Dreck kenne ich! Und Regenwürmer kenn ich auch, nur ist mein Sohnemann zu pingelig um einen anzugreifen;-)
Wohnen auch auf einem Bauernhof.
Doch hört man diese Pflanze ist giftig und diese und ich frag mich warum der Efeu immer noch in meiner Küche steht. Gieße ihn eh nur mehr selten, aber ihm gefällt es so wie es ist.

Unser Sohn ist auch gesund. Aber beim Baby sieht man ja nicht wie es ihm geht, das ist der Unterschied. Aber ewig dauert es ja nicht mehr und ich seh immer ob es ihm gut geht!

LG
#sonnegirl

Top Diskussionen anzeigen