Dringende Frage zu Röteln/Ringelröteln

Hallo!
Ich bin Erzieherin und wollte heut meine ehemalige Einrichtung besuchen, da ich schon im MuSchu bin. Nun hab ich erfahren daß bei einer Kollegin der Verdacht auf Ringelröteln besteht. In meinem MuPa steht bei Röteln-Antikörpersuchtest, daß eine Immunität anzunehmen ist, ich also schon Röteln hatte. Gilt das aber auch für Ringelröteln? Will natürlich jeder Gefahr aus dem Weg gehen, aber trotzdem gern zu Besuch hingehen. Kann ich mich anstecken? Danke für eure Antworten!

LG,Marlen 33.SSW

1

Hallo Marlen,
Ringelröteln und Röteln haben verschiedene Viren als Auslöser der Erkrankung. Die RötelnAntikörper schützen also nicht vor Ringelröteln. Ich würde bei diesen ERkrankungen sowieso sehr vorsichtig sein und Abstand halten.
Alles LIebe
Marte

2

Ui, da sagst du was. Ich hab gestern erfahren das eine Bewohnerin bei uns im Pflegeheim eine Gürtelrose hat. Das wäre aber wohl nur anstengend wenn man noch keine Windpocken hatte. Und die hatte ich. Kennt sich jemand damit aus?

LG Micha

4

Hallo Micha,
bin kein Arzt, ich meine aber, dass Gürtelrose auch dann ansteckend sein kann, wenn man schon die Windpocken hatte. Es ist der gleiche Erreger.
Bei meiner Schwester war es andersherum. Sie hatte bereits Windpocken und hat sich bei einem Kind mit Windpocken angesteckt, die dann bei ihr zur schmerzhaften Gürtelrose wurden.

Ella

5

Hallo Ella!

Danke für die Antwort. Sollte wohl doch zu meinem Hausarzt und mich krank schreiben lassen. Auf der Arbeit wissen noch nichts von meiner SS, weil ich mir selber noch nicht sicher bin. Wenn ich meinen Hausarzt das erkläre wird er das sicher verstehen oder?

LG Micha

weitere Kommentare laden
3

Bei mir wurde beides getestet. Habe Gott sei dank den Schutz. Mein Patenkind hat jetzt nämlich Ringelröteln. Die Inkubationszeit soll 3-4 Wochen dauern#kratz. In der Zeit war er auch bei uns. Ich würde da nicht hingehen, wenn du nicht auch auf Ringelröteln getestest wurdest. Ist bei mir ein extra Aufkleber im Pass.
Liebe Grüße

7

Hmmm...in meinem MuPa steht nur Röteln. Stimmt es daß Ringelröteln nicht mehr ansteckend sind wenn der Ausschlag schon da ist? so war es nämlich bei ihr. Kann auch vorher keinen angesteckt haben, da sie Urlaub hatte.

9

Das weis ich leider auch nicht. Meine Freundin sagte mir nur das der Kleine Ringelröteln hätte. Und das man die ja noch nicht sehen konnte, als er bei uns war. Habe mich dann nicht weiter drum gekümmert. Da meine Ärztin wirklich alles getestet hat, was irgendwie schädlich sein könnte für mein Mäuschen. Ich würde mal in der Praxis anrufen und Fragen wie du jetzt vorgehen sollst. Man denkt ja sowieso immer drüber nach;-)

weiteren Kommentar laden
11

Röteln und Ringelröteln sind zwei verschiedene paar schuh. Wenn Ringelrötel in der Einrichtung sind würde ich nicht in die Einrichtung gehen, kann nämlich dem Kind schaden. Deswegen werden immer diese Zettel ausgehängt mit Inkubationszeit und was die ersten Anzeichen sind und wie gefährlich diese sind. ;-)

Ich würde den Besuch verschieben bis die Ringelröteln weg sind ;-)

LG Miriam (Die auch Erzieherin ist :-p)

Top Diskussionen anzeigen