mach mir jetzt nur noch sorgen!!!

:-(hallo habe heute morgen schon gepostet,leider keine antworten!!!:-(meine rechte niere ist verstaucht!!!hab in 2woche nochmal termin zur kontrolle,wenn es nicht besser wird,dann muss vllt schiene rein!!!kann man das nicht irgendwie anders behandeln???weil bei schienen reinmachen,kriegt man eine narkose und das in der ssw!!!ich weiss einfach nicht mehr weiter und hoffe es wird alles gut!!!

1

Hallo!

Also da wir hier alle keine Ärzte sind werden dir hier wohl auch nicht viele eine genaue Antwort geben könnten.

Eine Freundin von mir hatte in der Schwangerschaft (ca 5.-6. Monat) eine Bllinddarm-OP und das Baby hat das problemlos überstanden.

Wichtig ist ja vorallem, dass dein Kind gut versorgt wird und mit einer kaputten Niere ist es ja körperlich nicht so klasse für dich!

Also wenn du eine medizinische Meinung willst, dann befrag am besten einen weitern Arzt!

Wünsche dir und dem Baby alles Gute!
Liebe Grüße, Birte

2

hör mal herzchen --

das schreibe ich hier vielen mit medifragen --dein arzt weiß was er tut - und diese mamas hier eben nicht weil sie keine doktoren sind -- dein artz wird es schon richtig maqchen...

3

also helfen kann ich dir auch nicht, aber meine freundin hatte auch eine OP und zwar im 8.monat, weil sie einen bruch hatte .... für sie + baby kein problem... sie wurde halt gut überwacht --- war aber am nächstne tag schon wieder fit...

lg
tanja

4

Also, erst mal ruhig bleiben, wenn du keine Nierenentzündung oder keine Blasenentzündungen hast, muss dir im Regelfall keine Schiene gelegt werden. Höchstens es besteht die Gefahr, dass deine Niere abstirbt. Ich hab in meiner letzten SS zwei mal eine Schiene bekommen, mit Vollnarkose, und dass war Rettung in letzter Sekunde. meine rechte Niere war voller Eiter, ich hatte über 40 Fieber und Wehen in der 30SSW.
Die Narkose ist sehr schwach gewesen, weil dass legen der Schiene nur 5 Minuten dauert, und ich hab sie gut vertragen, trotz dem hohen Fieber.
Die Schiene ist zwar nicht angenehm, aber immer noch besser, als nach der SS eine Niere weniger zu haben, und siehst du, ich bin nochmal schwanger geworden, trotz erneuter "Staugefahr".
Ich drück dir die Daumen, mach dir keine zu großen Sorgen, wenigstens wurde dein Nierenstau schon frühzeitig erkannt.

Liebe Grüße

Tina

5

Hallo du,

also ich hatte anfang meiner 1. SS ca 14. Woche einen Nierenstau bzw Nierenkolliken...

Ich habe einen Splint bekommen also eine Schiene die von der Blase in die Niere geht und ich habe weder eine Narkose noch eine örtliche betäubung bekommen!!

Wenn Du aber darauf verzichten kannst weil Du keine Schmerzen Hast dann verzichte lieber darauf also ich hatte nämlich richtige schwierigkeiten mit diesem ding!!!!#schmoll:-(

GLG Daniela#herzlich

6

Hallo Daniela,

hast du bis jetzt noch keine Schwierigkeiten mit der Niere. Ich hatte in der ersten SS auch eine Schiene, und kann diesmal echt darauf verzichten.


liebe Grüße

Tina

Top Diskussionen anzeigen