Bei wem hat Moxen was gebracht????

Hallo Ihr Lieben,

nachdem mein Baby ja die ganze Zeit mit dem Kopf nach unten gelegen hat, hat es sich leider vor 14 Tagen in der 33. Woche im Bauch hingesetzt!

Zuerst hab ich das gar nicht so ernst genommen und mir gedacht das gibt sich schon wieder, aber gestern war meine Hebamme da, und da war der Kopf immer noch oben.#schmoll

Jetzt will sie am Montag nochmal wiederkommen und mich moxen.

Mich würde mal interessieren, bei wem von Euch das auch gemacht wurde und vor allem, ob sich das Kind daraufhin auch tatsächlich gedreht hat.


Danke schonmal für Eure Antworten!!


LG,
Nina

1

Hier, bei mir :-)
Habe Anfang der 35. Woche erst mit moxen angefangen und hab am selben Abend starke Kindsbewegungen gespürt, konnte es aber nicht beurteilen, ob sich das Baby gedreht hat. Hatte es aber, also bereits nach der ersten Sitzung.
Ich war echt perplex, da ich nicht gaaaanz so dran geglaubt habe, aber so einen Zufall gibts ja selten (also, dass sich der Kleine sowieso ausgerechnet an dem Tag gedreht hätte, zumal es schon so spät war..)
Also, von mir Daumen hoch ;-)

2

hallo...

habe selber keine erfahrung damit - aber bei meiner freundin hat sich die kleine daraufhin noch 10 tage vor entbindung gedreht...

meine fä meinte übrigens, dass sich das zweite kind noch bis zum tag der geburt drehen kann!

lg, Kathrin mit Lotta (4;11), #stern und mädchen-baby (33+4)

Top Diskussionen anzeigen