Ab der 8. SSW als Aushilfe im Lager, Schuhgeschäft

Hallo
Vielleicht weiß ja jemand zufällig was da so zu tun ist? Ich fange am Montag als Aushilfe dort an. Mo - Do, 16-20 Uhr. Eine komplette neue Schicht wird gemacht. Eigentlich wollte ich erst mal nicht sagen das ich schwanger bin. Theoretisch kann die Arbeit ja nicht so schwer sein, zumindest müßte man ja schon einige Kartons und Schuhe auf einem Haufen haben damit sie schwerer als 5 kg wiegen.
Hat vielleicht schon eine von euch in einem Schuhlager gearbeitet?
LG Tanja

1

also meine mama hat in einem schuhgeschäft gearbeitet und wenn die "lager gerückt" haben, dann war das für sie immer sehr sehr anstrengend, -- das viele treppchen hoch, strecken, treppchen runter, tragen usw... ist wohl auf dauer nicht ohne....

ich denk mal, du musst es einfach ausprobieren, -- also ich hatte am anfang der SS z.B. solche probleme, dass mir längeres treppenlaufen schon bauchschmerzen gemacht hat, -- muss nicht sein, kann aber .... ich schätze mal, du musst ausprobieren -- aber hör bloß auf, wenn es anfängt im bauch zu ziehen .....

lg
tanja

2

Hallo,

ich hab mal als Schüler in nem Schuhgeschäft gearbeitet und als dann Einkartonieren angestanden ist, wars schon ziemlich anstrengend. Es geht hier nicht um das Gewicht von den Kartons, sondern um das ständige Bücken und Treppauf-Treppab. Ich würde auf jeden Fall sagen, dass du SS bist! Du wirst ja nicht die Einzige sein im Lager, dann könnt ihr euch die Arbeit ja auch aufteilen. Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, sobald es nicht mehr geht, hör auf damit! Das Leben und die Gesundheit deines Kindes sollt dir mehr Wert sein, als das, was dann die Leute denken.

Lg vom Urmelchen, 36. SSW + die Maus 2,5 J.

Top Diskussionen anzeigen