Unerträglicher Blasendruck / Osteopathie? Erfahrung?

Huhu Ihr Lieben!

Blasendruck ist wohl kein Fremdwort für alle hier Anwesenden... Kennen tue ich das jetzt auch schon seit geraumer Zeit. Seit zwei Wochen bin ich aber kurz vorm Verzweifeln!!#schmoll Dieser Druck ist echt mehr als unangenehm... habe richtige Krämpfe vor und nach dem Toilettengang- kennt ihr das? Urinuntersuchungen waren ohne Befund. Unsere kleine Maus liegt mit ihrem Köpfchen soweit unten, dass sie wohl die Blase gegen das Schambein drückt - autsch!!
Auf dem Klo ist das nach dem Wasserlassen so, als ob man noch (wie beim Stuhlgang) was "hinterherpressen" muss.
Seit einer Woche gibt es nun Cantharis-Globuli und Tee. Hilft aber nix... Druck und Krampf bleibt.
Jetzt hat mir meine Hebamme den Rat gegeben, eine Osteopathin aufzusuchen, die die Kindslage so beeinflussen soll, dass der Druck weggeht...
Hat jemand von euch Erfahrungen damit???
Oder andere Tipps!!

Freue mich über eure Reaktion / Antworten!
Grüßle, Nina#blume
35.SSW

1

hey kann dir zwar deine frage nicht beantworten aber du tust mir leid drück dir die daumen das es hilft was du empfohlen bekommen hast lg sonja153 mit ben inside#liebdrueck

2

Das ist ja lieb!
#danke für deine Anteilnahme!!

Top Diskussionen anzeigen