Tochter trat mir mit Wucht in den Bauch!

Hallo,

ich habe heute mächtig mit meiner Tochter getobt und als ich sie 18 Monate hoch hob hat sie mir mit beiden Fuessen mit Wucht in den Bauch getreten!
Kindsbewegungen sind normal , aber mein Bauch sieht anders aus,als hätte sich mein kleiner Schatz anders gelegt!
Am Anfang hatte ich vermehrte Kontraktionen und nach einer Stunde ausruhen auf dem Bett hat es sich wieder beruhigt mit dem hart werden!
Nun habe ich Angst das er sich verletzt haben könnte?
Plazentaablösung habe ich gelesen bei einem Sturz , könnte eine Komplikation sein!
Ich werde ganz wahnsinnig,nun habe ich doch Angst!
Es ist meine 4 SS und mein 5 tes Kind,aber so eine Situation ist mir neu!
Habe ich mich leichtsinnig verhalten, haette ich sofort zum Arzt fahren sollen ?
Sind die Zwerge genügend geschützt im Fruchtwasser,auch noch in der 33 SSW ?

Ist jemandem was Ähnliches wiederfahren?

Bewegungen sind alle normal ,eben hatte er auch wieder mächtig Schluckauf,reicht es wenn ich morgen den Termin beim Doc abwarte?

Lieben lieben Dank

1

Ob Du gleich zum Arzt fahren solltest oder erst morgen, musst Du selbst entscheiden, aber ich würe Dir raten gleich zu fahren, denn dann weißt Du was los ist. Auf jeden Fall sind Kindsbewegungen wie sonst auch ein positives Zeichen.

Eigentlich sind die Babys gut geschützt, aber Sorgen macht man sich halt trotzdem. Ich bin nur am Wochenende mit dem Einkaufswagen mal wo gegen gefahren, was ich nicht sehen konnte (blöder Tiefkühltruhenschutz). Dabei habe ich mir leicht den Bauch gestoßen, was ich aber als sehr schmerzhaft empfand. Allerdings ist das nix weiter gewesen und mit Fußtritten direkt in den Bauch nicht vergleichbar.

Fahr lieber doch mal ins KH - sicher ist sicher.

Vorwürfe musst Du Dir keine machen. Sowas passiert halt leider auch mal. Ich bin in der 13.SSW mal auf der Treppe bei ner Freundin gestürzt - aber zum Glück nur leicht auf den Rücken gefallen. Das war nicht schön, aber ändern konnte ich es auch nicht. Passiert war aber nix.

Top Diskussionen anzeigen