Komische Frage...Wie geht Ihr auf öffentliche Toiletten?

Hallo Zusammen

mit fortschreitender Schwangerschaft, muss man ja nun auch öfter auf die Toilette gehen...#augen Da kommt man nicht drum herum auch mal in einem Kaufhaus oder so zu gehen.

Eigentlich setze ich mich da nie hin... Ihr wahrscheinlich auch nicht. Nur merke ich, wie schwer mir das jetzt (schon!) fällt! Ich klemm mir ja den Bauch halb ein und es ist irgendwie umständlich und ziemlich anstrengend...

Wie macht Ihr das? Vor allem wenn man schon etwas weiter ist...?

Trainieren? Oder gibt es Tricks?
;-)

Komische Frage oder? Aber ich finde durchaus berechtigt!

#danke

Li 20. SSW

1

Hallo Li!

Ich habe entweder ferti abgepackte Tücher mit Desinfektionsmittel dabei oder eine entsprechende Sprühflasche und nutze dann zum Wischen das Klopapier... Dauert zwar 'ne Minute länger, ist mir aber lieber als alles andere. Alternativ gibt es auch Papiertoilettensitze zum Einmalgebrauch. Schau mal in der Drogerie...

Viele Grüße,

Bianca

2

Hallo Li!

Ich setzte mich auf die Klobrille, auf die ich zuvor 2 Lagen Toilettenpapier gelegt habe. So kommt mein Popo garnicht mit der Brille in Kontakt;-)!
Für mich ist das so nicht zu eklig....
und so einen Balanceakt tue ich mir mit meiner Kugel nicht mehr an:-)

LG Saskia mit #blume 25.SSW

3

Wenn ich auf eine öffentliche Toilette gehen muss, dann lege ich alles schön mit Toi-Papier aus, so das ich ja nicht mit der Brille in Berührung komme. Mit meinen 1,60 m bin ich leider etwas zu "kurz", um erfolgreich im Hocken zu Pieseln#freu Ich muss mich setzen, damit auch alles schön dahin kommt, wo es hin soll.

LG Dani mit Krümel (16+5)

4

Hi!
Nö...keine komische Frage...!
Ich hatte immer so desinfizierende Einmal-Tücher dabei.....gibts mittlerweile fast überall zu kaufen.....!
Gruß, ana

5

Von Sagrotan gibt es so Tücher, die habe ich jetzt immer in der Handtasche, damit kannst du die Brille vorher putzen.

6

Desinfektionstücher- einzeln verpackt, passen in jede Hand- oder Hosentasche. Gibt's in jedem Drogeriemarkt und kosten nicht die Welt ;-)
Habe ich immer dabei, teilweise haben öffentliche Toiletten ja auch diese Desinfektionsmittel- Spender, aber ich verlass mich da lieber auf mich ;-)
Ich kann dir versichern, irgendwann wird das echt schwierig sich nicht hin zu setzen #hicks also ich kann das nicht mehr, dann muss ich mich so anstrengen, dass ich nicht mehr pinkeln kann #hicks #hicks #hicks

LG Nessie_S (ET-22)

7

Super #danke#danke

werde ich mir direkt mal besorgen! Mit der Kugel (die ja jetzt noch vergleichsweise klein ist #schock) wird die hockende Variante echt nicht mehr lange gehen...

Liebe Grüße

Li

8

Hallo Li,

Gute Frage! Offentliche Toiletten sind in der SS ohnehin ein Akt... Händewaschen, mit einem Papiertuch die Klinken betätigen sowie abschliessen damit man bloss nichts anfässt...

Über das evtl. hinsetzen habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht! Ich werde wohl versuchen solange wie möglich zu hocken, sollte das nicht mehr gehen würde ich mir Desinfektionstücher einpacken oder dick Papier auf die Brille legen.

LG
Kerstin mit #stern + #baby Boy 19.SSW

9

Seid ihr eigentlich alle hier so empfindlich?#kratz

Blos nichts anfassen, keine Klinken usw.

Ich habe mir solche Gedanken nie gemacht, setze mich auch auf die Kloschüsseln.

Ich komme aber aus Russland, da wird man abgehärtet.;-)

Gruss. Alla

10

Hi!
Sooo empfindlich bin ich zB nicht.....!
Empfindlich bin ich in zB in Bezug auf fremde Toiletten...hab schon oft nen Pilz bekommen deswegen und hab es halt versucht, das ich da nix während der Schwangerschaft bekomme....manche Toiletten sind aber doch echt ekelig, mußt du doch zugeben....!

.....aber du hast auch recht....in Serbien (mein Mann ist Serbe) wär man mal froh so "saubere" öffentliche Toiletten wie in Deutschland vor zu finden....!#bla#bla

Das alles nur nebenbei!;-)
Ana

13

Was Toiletten angeht war ich schon immer empfindlich und habe mich auch unschwanger davor geekelt.

Jetzt in der SS habe ich echt Angst mir einen Pilz einzufangen, daher vielleicht meine etwas übertriebenen Hygiene-Maßnahmen. Aber lieber einmal zuviel als einmal zu wenig...Aber das muss ja jeder selbst wissen.

LG
Kerstin

Top Diskussionen anzeigen