ab wann bekommt man eine hebamme und was kostet das?

guten morgen ihr lieben.

Die frage steht ja schon oben.

ab der wievielten woche steht einen denn eine hebamme zu und was kostet sie mir.Wird das von der krankenkasse bezahlt?

danke für eure antworten

LG chrissy

1

guten morgen chrissy

eine hebi steht dir von anfang an zu soweit ich weiss und die meisten werden von der krankenkasse bezahlt. gibt auch welche die du selbst bezahlen musst, das kannst du aber die jeweilige hebi dann fragen ob sie mit der krankenkasse zusammenarbeitet oder nicht.
zur not ruf einfach mal bei deiner kk an und frag ganz unverbindlich nach, hab ich auch so gemacht :-)

lg steffi und krümelchen (23ssw)

2

dir steht sofort eine hebi zu, wenn du schwanger bist -- sie wird von der krankenkasse übernommen.... - -es gibt extra zusatzleistungen, die du buchen kannst (z.b. kurse oder akupunktur o.ä.) , aber darüber wird dich deine hebi informieren ...

kommt drauf an, was du willst, -- es gibt die möglichkeit, die vorsorge teilweise auch von der hebi machen zu lassen....

lg
tanja

3

Hallo Chrissy!

Eine Hebi steht Dir von Anfang an zur Verfügung. Und das bezahlt die Krankenkasse. Ich habe mich in der 17. Woche das erste Mal mit meiner zu Hause getroffen. Ich habe erst die kritischen Wochen abgewartet.

LG Mellie 28. SSW

4

HI Chrissy,

eine Hebamme steht Dir sofort ab Beginn der SS zu. Die Kosten werden von der KK übernommen. Ausnahme ist natürlich eine Beleghebamme, aber die normale während der SS sowie die nachbetreuende werden voll von der KK übernommen.

Lg July + baby-boy 30+4

5

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen einer Beleg- und einer normalen Hebamme ?

LG Nadja & Krümelchen 12. SSW

7

Eine normal Hebamme betreut dich während der SS, sowie nach der Entbindung. Bei der Geburt begleitet dich dann die Hebamme, die halt gerade im Krankenhaus ist. Eine Beleghebamme betreut dich wie die normale, jedoch begleitet sie dich durch die Geburt. Sie ist also sozusagen auf Abruf und kommt ins Krankenhaus, wenn es losgeht. Kostet allerdings so um die 300 EUR aufwärts.

Lg July

weiteren Kommentar laden
6

Hallo,

das ist wahrscheinlich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Bei uns steht einem eine Hebi erst ab der 20ssw zu. Hab mich in der 16ssw angemeldet. Aber seit der Anmeldung ist Sie schon für mich da.
Und das wird alles von der Kasse übernommen.

Lg Reni + #baby 20ssw

8

Da hat dir jemand absoluten Kappes erzählt :-[, denn das hat nicht die Bohne was mit dem Bundesland zu tun, da gibt es nur die Hebammengebührenverordnung an die sich jede GKV halten muss und da hast du Anspruch auf Hebammenhilfe, sobald du schwanger bist- udn da brauchst du noch nicht mal die Bestätigung vom Gyn. für .

Manchmal reden aber auch die Sachbearbeiter auf der KK Stuss, weil sie nicht wirklich einen Plan haben oder manche Kolleginnen erzählen es so, weil sie noch nicht so früh "loslegen" wollen oder können.

LG

Gabi

Top Diskussionen anzeigen