24. SSW - Abends Druck / Ziehen nach unten

Hallo Ihr Lieben

Ich bin nun in der 24. SSW und werde zum 2. Mal Mama von einem Jungen #huepf

Eigentlich geht es mir ganz gut. Habe zwar starke Venenprobleme; diese lassen sich jedoch mittels Blutverdünnung und Stützstrumpfhosen gut in den Griff kriegen.

Leider habe ich schon 10 Kilo mehr.... :-(

Seit etwa 2 Wochen habe ich abends immer einen Druck oder ein Ziehen nach unten. Das fühlt sich dann etwas seltsam an. Ist irgendwie so, als wäre da unten alles weit und der Druck ist auch etwas unangenehm.....Jetzt weiss ich natürlich nicht, ob das das Baby ist, welches nach unten drückt oder ob ich einfach die Krampfadern ( in den Schamlippen) so stark spüre....

Kann mir jemand sagen, ob das "normal" ist? Ich habe am Do einen Fä-Termin. Da wird sie sich auch anschauen, ob meine Krampadern im Schambereich schlimmer geworden sind oder nicht. Leider könnte es dann auch sein, dass ich per Kaiserschnitt entbinden müsste.....(zu hohe Blutungsgefahr etc) :-(

Liebe Grüsse und Danke für Eure Antworten!

Dani & Felix (20 Monate) & #baby ET 15.02.08

1

Habe auch einen starken druck nach unten ich glaube aber das es bei mir nur das becken ist was sich weitet. Habe aber immer das gefühl das der Kopf der da zwar nicht liegt schon raus kommt. vielleicht dehnt man sich beim zweiten kind mehr.

Jenny mit Lukas 2 und baby boy der gerade purzelbäume macht ET 26.02.08

2

Hallo,

denke auch das das normal ist das mit dem drücken, noch unten könnte auch sein das es wilde Wehen sind die drücken auch nach unten...

Ich bin ab Montag auch in der 24 SSW ich habe auch das ziehen nach unten und mein Bauch wird auch ganz hart....

Wann hast du ET?

LG Lina

3

hallo dani,
bei mir hat der arzt am donnerstag eine trichteröffnung am mumu festgestellt und gesagt, ich soll SOFORT kommen, wenn ich einen druck nach unten verspürüre !!!
ich habe et am 14.2.

muß mich jetzt schonen und magnesium nehmen.

also laß das bitte auf jeden fall abklären!

ich weiß nicht, ob das evtl. beim 2. kind eine normale begleiterscheinung ist, aber für mich als erstgebärende ist das lt. meinem doc ein warnzeichen.

vielleicht solltest du sogar vorsichtshalber mal im krankenhaus anrufen und nachfragen???

achja, und wenn du et am 15.02. hast, dann bist du heute bei 25+2 und somit in der 26. ssw, nicht mehr in der 24. woche.

lg, Maryam

4

Hallo Dani,

ich würde dich auch bitten, das dringend abklären zu lassen. Am besten dann mal in KH, wenn du das beschriebene spürst, so dass man feststellen kann, ob das vielleicht wirklich Wehen sind.
Bei mir hats zumindest so vor einer Woche angefangen und bei mir besteht momentan die Gefahr einer Frühgeburt und damit ist nun wirklich nict zu spaßen. Ich will dich wirklich nicht verrückt machen, aber aufpassen solltest du damit schon!

Kann natürlich sein, dass es mit den Venen zusammen hängt und so gesehen im bezug auf eine Frühgeburt nicht wild ist!
Wir sind ja alles keine Ärzte, also zumindest ich nicht;-)!

Liebe Grüße und alles Gute

Anja 29. SSW

Top Diskussionen anzeigen