welche hier,die von deutschland nach österreich ausgewandert sind?

guten abend

habe mal ein grosses anliegen...was mir auch seit tagen den kopf zerbricht....

mein schatzi und ich haben beschlossen,deutschland zu verlassen...er arbeitet jetzt in österreich....und ich möchte nachziehn,sobald er für uns ne wohnung gefunden hat....

nun meine frage...ich stehe hier in deutschland in einem arbeitsverhältnis...und bin in der 16ssw schwanger...wenn ich jetzt nachziehe nach österreich...bekomme ich dann auch elterngeld?und kindergeld?.....muss dazu sagen,wir sind nicht verheiratet und er liegt in scheidung...


nun,es geht darum....ich bleibe noch bis zum mutterschutz in deutschland...und würde dann in meiner elternzeit auswandern zu meinem schatzi...werden meine arbeitsjahre hier aus deutschland angerechnet in österreich?

ich hoffe auf ernstgemeinte antworten

lg christin



1

Bei uns gibts das Wochengeld und das Kindergeld und ev.Familien beihilfe in wie fern du was bekommst kann ich dir leider net sagen.

2

Liebe Christin,

zum Thema Karenz, Kindergeld, Beihilfen ect. kann ich dir diesen link empfehlen:
http://www.mamis-in-not.de/htm/finanzau.htm
und zum Thema Einwanderung ist dieser link sehr hilfreich:
http://www.wien.gv.at/verwaltung/personenwesen/einwanderung/

Wünsche dir von #herzlich alles Gute!!
Petra + #ei Amelie

5

hallöchen :-D
danke für deine information....hm...ist ganz schön viel zu lesen...habe aber bis jetzt nichts passendes gefunden,was mich betrifft#heul

muss mich jetzt weiter hier durchlesen....

lg christin

3

Ich habe beide Wege hinter mir (allerdings ohne Kind). Meine Arbeitsjahre und damit Rentenansprüche etc. wurden jeweils voll anerkannt, auch alles an Ausbildung usw. Ich habe mich im Vorfeld über diese Sachen immer gut informiert, z.b. am Arbeitsamt (sowohl in Dtld. wie in Ö). Gute Infos bekommst Du bei den Konsulaten.
Viel Spaß in Ö, es ist echt schön da (bist Du diejenige, die nach Bruck an der Mur ziehen wird??? Ist schön da und Graz ist nicht weit ;-) - hab fast 10 Jahre in Graz gelebt!)#klee

4

hallöchen

ja:-D ich bin die jenige,die nach bruck an der mur ziehen will,
aber wie schon geschrieben,ich habe angst,dass ich da drüben keine unterstützung bekomme,muss ja auch irgendwie leben,
soll aber nicht heißen,dass ich nicht arbeiten will,
aber mit einem baby geht es ja wohl schlecht...und da ich jetzt in der 16ssw bin,wird mich auch keiner einstellen....
ich vermisse meinen schatzi und möchte so schnell wie möglich zu ihn nach österreich

Top Diskussionen anzeigen