Hat hier jemand Erfahrungen mit dem GraviBody?Oder andere Tipps?

Hallo ihr Kugelbäuche,

ich leide seit 3 Tagen so vor mich hin, war Donnerstag auch schon im Krankenhaus zur Abklärung.
Ich habe so starke Schmerzen in der linken Leiste, da meinte sogar der Doc, dass es für den Dehnungsschmerz zu heftig sei, ich konnte gar nicht mehr laufen.#heul
Er hat dann vermutet, dass ich mir entweder die Leiste gezerrt hätte oder dass es durch Verwachsungen vom Kaiserschnitt so schmerzt.
Seit heute zieht der Schmerz aber von der Leiste bis zum Schambein.
Vielleicht ist es ja doch schon eine Schambeinlockerung...
Dabei hab ich doch heute grad mal Bergfest!:-[#schock
Wie soll das dann nur werden in den nächsten 20 Wochen?#kratz
Meine Hebamme hat mir dann den Baby-Belt oder GraviBody empfohlen, ich hab mal im Netz geschaut und denke, dass der GB besser helfen kann, weil er eben auch das Schambein stützt.
Hat den jemand von euch?
Eure Erfahrungen?
Bekommt man den vom Arzt verschrieben?
Ist ja nicht grad billig das Teil...

Wäre toll, wenn mir einer was dazu sagen kann oder andere tolle Tipps für mich hätte.
Schonmal#danke und ich hör jetzt auf zu jammern,
genießt den Abend,
LG,
Andrea+Paul(2,5)+#ei21.SSW

1

Hallo...

ich hab da keine Erfahrungen mit, aber das Thema gab es vor einigen Tagen schonmal...
Ob der Gravibody bezahlt wird, liegt im Ermessen Deiner KK. Im Internet gibt es zum Runterladen auf der Seite des Herstellers vom GB ein Antragsformular auf Kostenübernahme. Druck Dir das aus, geh damit zum Arzt und er soll es Dir ausfüllen. Mehr als eine Ablehnung durch die KK kannst Du nicht bekommen.
Sollte die KK die Kosten von knapp 100€ nicht tragen, es gibt den GB bei Onlineapotheken bereits für 85€.


LG Yvonne 37.SSW

2

Ja danke, das hab ich auch schon gesehen.
In einer Online-Apo gibt es den sogar für 73,93 €!
Immerhin, besser als 100 € und wenn es hilft...
Aber das ist es ja, hab leider im Netz noch keine Erfahrungsberichte finden können.
LG,
Andrea

3

Zwecks Beratung geh doch mal in ein Sanitätshaus, die kennen sich damit aus und beraten Dich dann auch.
Evtl. können sie Dir auch noch Tips bezüglich der Kostenübernahme durch die KK geben, ist doch deren täglich Brot ;-)


LG Yvonne

4

Hallo,

ich habe den Gravibody seit der 20. SSW, weil ich auch ständig Schmerzen habe. Vor allem für den Schmerz an der Symphyse ist der Gurt gut und er stabilisiert das Becken besser als ein Gurt ohne Träger.
Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert, vor allem wenn wie bei mir die Krankenkasse die Kosten übernimmt!

Alles Gute!

Ursi (32.SSW)

5

Hallo Ursi,

danke für deine Antwort!
Hast du denn direkt ein Rezept vom Arzt bekommen oder musstest du einen Kostenübernahmeantrag stellen?

LG,
Andrea

6

Hallo,

ich habe mit der Krankenkasse telefoniert und mir zusichern lassen, dass sie die Kosten übernehmen. Dann haben die die Rechnung bekommen und bezahlt.

LG,
Ursi

Top Diskussionen anzeigen