Generelle Frage: Verträgt sich Heparin mit Antibiotika?

Hallo,

meine Frage steht ja oben. #gruebel

Wäre lieb wenn ihr antwortet

1

Ich soll nun Antibiotika nehmen wegen einer Pilzinfektion. Nehme aber auch Heparin wegen Thrombosegefahr. Ist es so, dass man gerinnungshemmende Mittel ( und das ist doch das Heparin) nicht mit Antibiotika zus nehmen kann? Ich bin schwanger und mache mir Gedanken. Habe bisher Arzt nicht gefragt.

2

Hi!

Also, genau kann ich Dir das nicht sagen, aber ich wüsste nicht, wobei sich diese beiden Medikamente "in die Quere kommen sollten". Steht in Deinem Heparin-Beipackzettel nichts drin?

Wegen Antibiotika in der Schwangerschaft, da gibt es nur wenige, die man nehmen kann. Ich hatte Anfang des Jahres Halsentzündung und musste A. nehmen, da ich dachte, dass ich schwanger bin/sein könnte, hat mir der Doc sicherheitshalber Amoxicilling aufgeschrieben.... nun ja, ich habe darauf dermassen allergisch reagiert, dass ich weitere 10 Tage krank geschrieben war und das Zeug wirklich nie mehr nehmen werde, mir ging es so schlecht, das wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht. Bei dem Zeug kann es leicht zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen, also falls Do sowas nehmen musst, dann sofort absetzen und den Doc anrufen, falls es irgendwo anfängt zu jucken.... aber kann ja auch ganz problemlos sein, wollte Dich jetzt nicht in Panik versetzen, aber ich habe es immer noch so vor Augen.

Jedenfalls Gute Besserung und liebe Grüsse!

Vik + Mia (3) + Mai-#baby (13+3) + #stern

Top Diskussionen anzeigen