Blutspuren im Urin?

Hallo,

war am Montag beim Fa, normaler Termin, und hatte laut Teststreifen geringe Spuren von Blut im Urin.

Alles andere sonst CTG usw OK. Mumu fest zu, PH Wert Ok, keine Entzündung oder Bakterien, Doppler Ok, Blutdruck 130/80 und ich soll 2mal wöchentlich Blutdruck in der Apo vorsorglich messen lassen. Habe ich heut gemacht, und #schock Werte 160/90 mit Puls 109 und nochmals 5 Minuten wartend ruhend später 144/96 Puls 108!!!
Ich also ab zum Arzt, dort Blutdruck 130/85, dann CTG OK, und nochmal wieder Blutdruck 125/80. Also alles in Ordnung.
Nur die Aussage ich hätte halt wieder Spuren von Blut im Urin#kratz. Bei Nachfrage kam auch nur#kratz, soll in der selben Apo weiter BlutdruckKontrolle machen!#augen

Hatte das jemand von Euch? Nicht sichtbare Spuren von Blut im Urin? Was kann das für Ursachen haben? Normal ist das doch nicht, oder#kratz???

lg charoit mit #baby#klee 36 SSW

1

Hallo

Es kann schon vorkommen das mal spuren von blut im urin sind, und ich denk wenn dein FA nix anderes gesagt hat wird es nicht so viel gewesen sein und vorallem nicht zuschlimm.

Es kann sein das du eine Blasenenzündung hast oder hattes oder der gleichen.

DU hast ja sicher bald wieder ein termine bist ja shcon im 36ssw und würde mal schauen wie es in 2 wochen ist.

Falls du schmerzen beim Wasserlassen bekommen solltest geh lieber nochmal hin.

Martina und Baby D. 37ssw ( ks - 18 )

3


Hallo,

Blasenentzündung, Bakterien oder so wurden ausgeschlossen, auch in Vergangenheit, da ich sehr regelmäßige Tests hatte.

Termin hab ich wieder am 12.11, soll aber morgen und nächste Woche 2 mal zur Blutdruckkontrolle und bei Unregelmäßigkeiten jederzeit reinrutschen, wenn mein Blutdruck steigt.

Nur woher können die sonst noch kommen? Ich will halt nicht das es mehr wird, wenn es bis jetzt noch nicht schlimm ist! weil es ja jetzt schon zum 2.Mal nachgewiesen wurde

lg charoit

4

Im Uin können immer mal spuren von verschieden dingen sein ( Eiweiss , Zucker , Blut ) ohne das es was zubedeuten hat.

Ich bin eigtlich davon überzeugt das wenn es was beunrühigendes sein sollte hätte dein FA da schon was gesagt.

Mach dich nicht zu verrückt hilf deinem Blutdruck nicht .

Ich denk mal das wenn du jetz wieder hingehst zum Blutdruckmessen einfach noch mal eine Urin probe abgibst und schauen lässt ob es immer noch da ist.


Ich muss sgaen ich hatte oft was im Urin ( vorallem Leukos ) aber solang meine FÄ oder Hebi nix dazu sagt werde ich es als nicht wichtig ab , den sie müssen es ja am besten wissen.

Drück dir die Daumen für die restlichen 4 wochen

Martina und Baby D. 37ssw ( ks - 18 )


2

hallo charoit.

Ich habe anscheinend immer rote blutkörperchen im urin, das wurde bei mir untersucht (vor der ss), ich habe viele antibiotikas bekommen, blasenspiegelung, geröngt wurd ich auch. hinterher war es immer noch so...mein urologe meinte dass das bei manchen einfach so ist, kann zwar auch auf fiese sachen hindeuten, kann aber eben auch nur einfach so auftreten.....

eine blasenentzündung könnte tatsächlich auslöser dafür sein. ich denke wenn deine FA dazu nix feststellt wird es hoffentlich auch nix ernstes sein.

liebe grüße
amnesia 10.ssw

5


#danke

lg charoit

6

hallo
also ich würde auch sagen : mach dich nicht verrückt..ich habe seit dem 5 monat blut im urin... musste sogar zum urologen ( blasenspiegelung ) und er sagte es wäre alles ok..ich lasse den urin jetzt jede wochen abwechselnd von hausarzt und von meinem gyn nachsehen.. alles ohne veränderung ,immer blut drin.zwar nicht viel aber dennoch blutspuren. habe auch keine bakterien oder sonstigen sachen im urin... meine blutwerte , blutdruck usw sind auch alle prima... mein doc sagte mir, das viele frauen in der ss blut im urin haben, und das es nach der schwangerschaft einfach wieder weg ist... er sagte auch , das in der ss alles besser durchblutet wird, und es sein kann ,dass mal sonen haarriss nach einer untersuchung entstehen kann ,aber auch das der druck es kindes im inneren kleine blutenden wunden ( haarrisse ) hervorrufen kann..die aber harmlos sind..also wie gesagt, ich kämpfe schon länger mit blut im urin und hatte auch angst das was schlimmes sein könnte... aber solange dein doc nichts sagt wird es nicht so schlimm sein... er wird es weiterhin genau beobachten..
lass am besten wie ich ,den urin jede woche mal untersuchen , damit du selber die gewissheit hast ob das blut im urin mehr oder weniger wird...

also kopf hoch und alles liebe

#liebdrueck

die nichte + #babywürmchen 32 ssw

Top Diskussionen anzeigen