Wer aus Hannover hier?

Hallo
ist wer aus Hannover hier?
Wenn ja wißt ihr schon wo ihr entbinden wollt?
Überlege in die MHH zu gehen.

1

HAllo ,

ich komm aus der Nähe von Hannover und werde auch hier entbinden.

Im Robert-Koch-Krankenhaus in Gehrden.

Über die Mhh hab ich so noch nichts gehört.
Der Frederikenstift soll ganz gut sein

LG Andrea

2

Hallo,

kommst du direkt aus Hannover? Ich komme aus Vahrenwald und habe mich für die Paracelsus-Klinik in Langenhagen entschieden. Meine Hebi hat sie mir wärmstens empfohlen und beim Info-Abend habe ich auch einen ganz guten Eindruck gewonnen. Alle Fragen wurden sehr ausführlich beantwortet und die Kreisssäle sahen nett aus. Entbindungsbadewanne, Hocker usw. alles vorhanden. Und ein großer Park, in dem man viel Spazieren gehen kann wenn es länger dauert. Naja, das ist aber eher nicht so wichtig wenn man wie ich im Dezember entbindet. Es gibt Familienzimmer, ambulante Geburt ist möglich und man darf direkt nach der Geburt mind. zwei Stunden ungestört mit dem Baby noch im Kreisssaal bleiben wenn alles i.O. ist, das ist mir sehr wichtig.

In der MHH war ich vor einer Woche mit Verdacht auf Blasensprung. Bin dort in ein Entbindungszimmer gekommen, wo CTG geschrieben wurde. Die Hebi war super nett und der Arzt, der zu der Zeit Dienst hatte, auch. Von Hektik war nichts zu spüren. Das Zimmer war sehr gemütlich (gedämmtes Licht, warme Farben, Stereoanlage). Allerdings habe ich ansonsten nicht viel sehen können, kann daher nur sagen, dass ich nach meinem "Kurzaufenthalt" dort auch zufrieden war.

Abgeraten hat meine Hebi übrigens ausdrücklich vom Nordstadt-KH, da sie dort viele schlechte Erfahrungen mit dem Personal gemacht hat. Empfohlen hat sie mir neben der Paracelsus-Klinik auch noch das Vincenz-KH.

Ich hoffe, ich konnte dir schon ein bisschen helfen. ;-)

LG Sabine (#ei 33+5)

3

Hallo,

ja, hier ist noch wer aus Hannover und sogar eine, die vor 3 Wochen ihre Tochter in der MHH entbunden hat;-)

Wir hatten uns vorab noch das Nordstadt und das Frederieken angeschaut, aber die MHH hat uns am besten gefallen. Das Personal dort ist wirklich super nett, sowohl die Hebammen und Ärzte im Kreißsaal als auch die Schwestern auf der Wöchnerinnenstation und im Kinderzimmer.

Schön sind dort auch die elektrisch verstellbaren Betten (fand ich sehr angenehm), hatten die anderen beiden KH´s nicht. Außerdem gibt es in der MHH nur 2-Bett-Zimmer mit Toilette und Dusche, in den anderen gibt es noch einige 3-Bett-Zimmer.

Das Nordstadt fanden wir übrigens ganz abschreckend, alles total veraltet, Gemeinschaftsdusche auf dem Gang, kein Kinderzimmer, alles irgendwie nicht wirklich nett.

Falls Du noch fragen hast, kannst Du Dich gerne bei mr melden;-)

Liebe Grüße,
Heublume#blume mit Amelie (morgen 3 Wochen)

4

Hallöchen,

das Nordstadt-KH ist wirklich absolut schrecklich. Ich lag dort vor fast 5Jahren mit meinem Sohn auf der Wochenstation. Der Kreißsaal etc. war okay, bissl klein aber das kriegt man eh nicht so mit während der Entbindung. Aber die Wochenstation .... nee nee. NIE WIEDER!

LG Ina

P.S. Meine Tochter habe ich dann 2004 ambulant im Friederikenstift entbunden und fand es dort spitze. :-)

9

Hallo,

habe gerade im Forum gegoogelt und bin auf Deinen Beitrag gestoßen und habe gelesen, daß Du in der MHH entbunden hast. Ich war gestern auch dort zum Infoabend und es ist ja echt alles auf dem neusten Stand dort! Aber das hat ja nichts zu sagen...hatte bei meiner ersten Entbindung in Gehrden schlechte Erfahrungen gemacht und bin deshalb jetzt ziemlich unsicher.

Darf ich etwas genauer nachfragen, wie Deine Entbindung gelaufen ist? Warst Du risikoschwanger oder hast Du 'nur so' in der MHH entbunden?Hast Du evtl. sogar einen Geburtsbericht im Forum?

Würde mich freuen, von Dir zu hören,

lG, Katy mit Lynn (3 J.9 und Knöpfchen SSW 23+5

5

Hallo,

ich habe meine Tochter 2004 ambulant im Friederikenstift entbunden und es war spitze dort! Kann es nur jedem empfehlen. :-)

LG Ina

6

Vielen Dank für eure Antworten

7

Hi,

bin zwar aus der Region Hannover aber das zählt auch oder :)?
Ich wollte bei meiner 2jährigen Tochter ursprünglich auch in der MHH entbinden, aber da ich überhaupt keine Probleme hatte und ich nur Gutes von der Paracelsusklinik in Langenhagen gehört hatte, bin ich dorthin. Eine sehr gute Entscheidung. Ich war sehr zufrieden. Deshalb werde ich wieder, wenn diese SS weiterhin problemlos verläuft, dorthin gehn. MHH ist eben etwas, wenn man Angst hat, dass etwas mit dem Kind nach der Geburt ist. Ansonsten soll das Friederikenstift noch gut sein.

LG Sarah

8

Bei uns wäre die MHH und Vincenz in der Nähe. Ich möchte glaube ich nicht so weit fahren oder halt gefahren werden. Ich glaub ich werde mal zu den Infoabenden oder Kreissaalbesichtigungen gehen und dann entscheiden.
LG

Top Diskussionen anzeigen