was bedeutet es, wenn nabelschnur nicht an der plazenta angewachsen is

hallo ihr lieben,

bei meinem ersten kind war die nabelschnur nicht an der plazenta sondern an der fruchtblase angewachsen.

niemand hat mich im KH darüber aufgeklärt was das eigentich bedeutet. da ich nun wieder schwanger bin, möchte ich vorher schon gern wissen, falls sowas wieder ist ob ich einen kaiserschnitt oder so machen musss.

soviel ich weiss kann das baby während der geburt sterben wenn die fruchtblase dann an der falschen stelle reisst (also da wo dann die nabelschnur angewachsen ist) da dass kind dann erstickt..

weiss jemand mehr?
liebe grüsse samira

1

Hmmm, wirklich helfen kann ich dir nicht, aber die Nabelschnur muss schon irgendwo mit der Plazenta verbunden sein, ansonsten ist eine Versorgung des Kindes und somit jegliche Entwicklung m.E. unmöglich.

Ich bin Laie, klingt für mich jedoch eher nach einer einmaligen Angelegenheit, die nicht zwingend wieder auftreten muss. Genauer wird dir das dein Arzt erzählen können.

LG Elvi

3

Nein das gibt es wirklich ist aber sehr selten und gefaehrlich

5

...Oh sorry, da sieht man, man sollte die Klappe halten, wenn man keine Ahnung hat. Verzeihung Samira/ maximimi, ich hatte davon noch nie was gehört.

Gruß, Elvi

2

Hallo Samira,
das was du hattest heisst Insertio velamentosa. Danach kannst du ja googeln wenn du magst. Es ist wirklich sehr selten aber auch eben sehr gefaehrlich, man muss die Kinder unbedingt per KS entbinden. Wenn du es schon einmal hattest solltest du bei einem Spezialisten einmal einen Schall machen lassen ob es diesesmal wieder so ist, dein Gyn kann dich dahin ueberweisen. Die Geburt muss dann naemlich gut geplant werden.
Lg

4

Ich weiß von einer Besonderheit beim sogenannten Fetofetalen Transfusionssyndrom, bei dem bei einem Zwilling die Nabelschnur unübliche Ansätze an der Plazenta aufweist: Z.B. einen Ansatz am Rand der Chorionplatte (= Insertio marginalis) oder an den Eihäuten (= Insertio velamentosa). Gibt sowas sicher auch bei Einlingen.

Vielleicht helfen die Stichworte ja beim googlen ;-)

Liebe Grüße
Sabine

6

jetzt bin ich total geschockt,
mein baby hätte tot geboren werden können. ich habe trotzdem einen gesunden sohn.

habe jetzt bei der folgeschwangerschaft natürlich erst mal total panik dass es wieder so kommen könnte.

habe jetzt total angst, da es dann nur eine möglichkeit gibt, liegen und kaiserschnitt

Top Diskussionen anzeigen