Betäubung beim Zahnarzt in der Früh-SS

Hallo Ihr lieben,

habt Ihr vielleicht eine Ahnung ob man sich beim Zahnarzt Betäubungsspritzen geben lassen darf wenn man noch in den ersten 12 SS-Wochen ist??

Schadet das??#gruebel

Habe nämlich am 5.11. einen Termin und davor ist genau das Wochenende, wo meine Mens aufgrund einer SS ausbleiben könnte.;-)

Was meint Ihr?#gruebel

LG & #danke
Lea

1

Hallo,
also ich war beim FA innerhalb der ersten 12 Wochen...
er hat mir gesagt das eine Betäubung nicht möglich ist und entsprechend ohne Spritze gebort #schock

Hat aber nur ein Provisorium reingemacht (frag danach)- und jetztam 25.10 wird dann mit normaler Betäubung normal gefüllt #schwitz

LG Sabrina mit Purzel 19SSW #huepf

2

Dein ZA ist wohl ein Sadist ;-)

5

... nein garnicht der ist ganz lieb...
es handelte sich bei mir um ne rausgebrochene Füllung- die hat er nur weitesgehend entfernt- sobald ich die Hand gehoben hab: hat er auch aufgehört ;-)
LG

3

Hallo,
hatte eine Wurzelspitzen-Resektion, als ich noch nicht wusste, dass ich schwanger bin.. meine Frauenärztin hat mich beruhigt, einfache Betäubungsspritzen oder sogar Röntgen des Kiefers sind (bei entsprechenden Maßnahmen wie Bleischürze etc.) in der Regel kein Problem. Wenn Du Dir sehr unsicher bist, kannst Du dem Zahnarzt ja sagen, dass eine fragliche SS vorliegt.. er muss ja schweigen :-)...

Liebe Grüße

4

Hallo
natürlich kann man lokal betäuben,es schadet überhaupt nicht, es gibt sogar eine milde Art von Betäubung extra für Schwangere.
Man muss den ZA darüber informieren ,dass man SS ist.

LG Ewa 34

6

Hi,

Ich musste auch letzte Woche zum Zahnarzt und der hat mir gesagt dass eine Spritze nicht gut für's Baby wäre. Er hat mir dann nur einen Spray zu kleinen Betäubung auf den Zahn gespritzt. Bekam dann ein Medikament in den Zahn. Das ist wiederum nicht schädlich. Am 6. 11 muss ich zurück um richtig aufzufüllen.

LG Marion + #baby 11 SSW
die panische Angst vorm Zahnarzt hat#schwitz

Top Diskussionen anzeigen