warum soll man nicht so oft kakao trinken....

hab hier herade mal ein bisschen rum geschaut.
und da hab ich den text gefunden...

*****************************************


Mit Vorsicht sollten Schwangere auch koffeinhaltige Getränke genießen. Und dazu gehört nicht nur Kaffee, sondern auch schwarzer Tee, Kakao, Cola und einige so genannte Energy-Drinks. Das Europäische Verbraucherzentrum Kiel weist auf eine Stellungnahme von Experten hin, die eine Koffeinaufnahme von mehr als 300 mg pro Tag für bedenklich halten. Das entspricht etwa drei Tassen Kaffee oder sechs Tassen Tee. Ein Glas Cola enthält bis zu 70 mg Koffein. Hauptrisiko eines zu hohen Konsums koffeinhaltiger Getränke ist ein niedrigeres Geburtsgewicht des Babys.

******************************************

Kann mir das einer erklären.was is an kakao.ich trinke jeden morgen 0,5 liter kakao.sollte ich damit aufhören.
ja gut nicht jeden tag aber fast.

1

hallo
na das würde mich auch mal intersieren auf die antworten bin ich mal gespannt..
drinke im moment liter weiße kakao weil ich nix anderes runter bekomm..
habe nur wegen dem vielen zucker angst aber sonst?? mh mal die antworten abwaren
gruß
sandy+alicia-michelle(9)+lukas-maximilian(3 1/2)+#ei(17+1)

2

Ich denke es wird immer was Neues entdeckt was #schwanger Frauen nicht essen, trinken und machen dürfen. Wenn du auf deinen Kakao nicht verzichten kannst dann trink ihn doch oder frag vorher deine Hebi. Ich z.B. habe nie viel Kakao getrunken, im mom habe ich den aber lieber wie Kaffee.
LG Michi

3

Hi,

also das mit dem Kakao ist mir neu. Das mit der Cola und dem Kaffee ist klar. Trinke selbst 2-3 Gläser Kakao am Tag. Ich brauche das, ob #schwanger oder nicht.
Andere haben ihren Kaffee und ich meinen #tasse Kakao.
Milch ist gut und Kakao Pulver kann ich mir nicht als schädlich vorstellen................#kratz
Egal. ich trinks#freu


lg Janine

4

Hallo...

lies mal hier...
http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/17079/searchstring/kakao/page1/1/forumId/16/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1


LG Yvonne 34.SSW

7

Na, toll. Bei der Menge Schoki am Tag ist es klar das es ungesund ist. Sorry war nur ne blöde Bemerkung über den Frangensteller. #augen

5

Hallo,
gehöre neuerdings auch zu den Kakaotrinkern.
Habe das auch noch nie gehört, vielleicht meinen die
originalen Kakao z.B. Bernsdorp.

#gruebel

6

der kakao ist in dieser liste enthalten, weil klassischer, echter schwarzer kakao auch koffein hat --

also schwarzer kakao, den man ein bisschen anlösen muss, bevor er sich richtig in wasser/milch auflöst...

in diesem artikel ist nicht das milchzuckerzeugs ála kaba gemeint...

lg
tanja

8

Also in dem Kakao den man üblicherweise si trinkt ( Köskakao und so) ist ganz sicher kein Koffein drinnen.
Aufgrund meiner Herzkrankheit ist mir seit 2 Jahren koffein völlig verboten.
Und Kakao trink ich öfters. Und glaub mir, das tät ich sofort merken wenn da koffein drin wär!!!!

GLg nina+#baby25SSW

9

Naja, ist ja ähnlich wie mit der Schokolade :-) Kakao enthält nunmal auch Koffein -zwar nur gering aber es ist halt welches drin.Und Zart/Halbbitterschokolade mehr als Vollmilch.

Allerdings empfinde ich es als Panikmache ,was man als schwangere Frau nicht essen und trinken sollte.
Klar, Zigaretten,Alkohol und viel Kaffee sollte man wirklich meiden-aber ich habe ab dem 4.Monat auch wieder meine 2 Kaffeebecher getrunken - große Tasse mit 1/3 Kaffee und den Rest Milch + bisschen Kakao -also alles in Maßen und ebenso habe ich mal ein Glas Pepsi getrunken,wenn mir danach war.

Also, genieße weiterhin deinen Kakao #liebdrueck

LG Annett(8kinder) + 39.SSW

Top Diskussionen anzeigen