Starke regelmäßige Wehen und Fehlalarm

Hallo,
nu jammer ich auch mal und frage auch gleich nach Rat...

Seit einer Woche hab ich unregelmäßig Wehen (im Rücken). So auch am Donnerstag über den Tag verteilt, gegen Nachmittag waren sie dann weg. Gegen 19 Uhr kamen sie plötzlich schmerzhafter wieder, hab mich dann mit nem Wärmekissen versucht (da ich alleine zuhause war). Schmerzen wurden nicht besser, hatte plötzlich das Bedürfnis in die Badewanne zu gehen und ne Runde zu spazieren.

Als mein Freund zuhause war, hab ich auch beides gemacht. Die Wehen (~5min Abstände) wurden in der Badewanne nicht besser und beim spazieren gehen mußte ich auch öfter stehen bleiben und veratmen.

Das ging dann bis morgens gegen 6Uhr, da konnte ich dann ein bisschen schlafen... Waren dann nochmal spazieren, aber ab da waren sie wieder nur noch unregelmäßig.

Meine Mutter und eine Freundin sagen das es Geburtswehen waren, und das es nun bedeutet das die Geburt nicht mehr allzulange lange dauert. (ET wäre 12.11.)

Seit Freitag wehe ich aber wieder nur noch unregelmäßig (weiterhin nur im Rücken), habe dafür aber öfter (auch unregelmäßig) "Mensschmerzen" und Rückenschmerzen (als wenn halt die Mens kommt).
Meistens sind die Wehen leicht schmerzhaft (eher unangenehm), aber teilweise auch sehr schmerzhaft so das ich inne halten muß.

Was denkt ihr, dauert das nun wirklich nicht mehr lange?

Lg
sihu mit Lucas (seit heute 37. SSW)

1

HI !

warst du mal beim doc ???

2

Ich gestehe, nein.
War erst am Freitag zuvor wegen Schmerzen (Nierengegend, wie jetzt auch die Wehen) im KH. Da fühlte es sich an als ob´s die Nieren wären, es war aber mein Krümel der durch seine Größe da gegen drückt...

Und am Montag beim FA-Termin war auch noch alles ok...

3

Hi, genau dies hatte ich am Mittwoch letzter Woche :-( und mittlerweile ist mein Mumu weiter auf (ca.4cm) und ich kann durch die dauerhaften wehen -allerdings unregelmäßig- kaum mehr schlafen oder mal aus-/zur Ruhekommen. Beim baden wurden die Wehen echt starkt und die Abstände kürzer,was sich beim spazieren so fortsetzte- da ich aber die letzten 2 wochen kaum mehr was essen konnte (kann) und dauern kot*** wie am SS-Anfang hatte ich kaum mehr kraft nach fast 10std.wehen und wollte mich auf dem Sofa ausruhen --UND bind abei wohl dann eingeschlafen :-( die wehen wurden weniger und unregelmäßiger (lags an der mangelnden Kraft??)

Da mein ET nicht wirklich feststeht -KH sagt 14.10. / FÄ sagt 31.10.- warte ich nun weiterhin so vor mich hin und bin langsam nur noch genervt. Zumal mein Knirps schon die 4kg-Marke lt.US überschritten hat :-(

Lg Annett

4

Das ist auch gemein...

Von der Kot***** bin ich zum Glück verschont geblieben, aber die Wehen können einen schon ganz schön schlauchen.
Bin ja gegen morgen auch eingeschlafen, war aber auch sowas von k.o.
MuMu weiß ich nicht, da am Montag beim Termin noch alles fest und zu (und weit hinten) war und die ganze Aktion erst Freitag war...

Mein Krümel soll laut US auch schon 3kg und 50cm haben (stand letzter Montag), aber ich hätte noch ca. 3 Wochen Zeit...

Lg

Top Diskussionen anzeigen