Hat jemand erfahrung mit gebärmutterhalsverkürzung

Hallo alle Mitschwangern

Hatte am 27 September üblichen fauenarzt termin da wurde festgestellt das sich mein gebärmutterhals auf 28,7mm verkürzt hat und der äußere muttermund kann man eine fingerkuppe einlegen.

Sie hat mir ruhe verordnet aber schwierig ein zu halten habe noch einen sohn von fast 14 monate und mein mann ist ständig arbeiten wenn sich das verschlimmert muß ich ins kh.

Hat jemand auch solche erfahrung gemacht wie lange müßte man ins kh bleiben bis zur geburt habe auch schon eine haushaltshilfe beantragt.

Würde mich über antworten freuen.

Gruß jacqueline mit sohn justin 14 monate und girl 25+5SSW

1

Mein Beileid erstmal!
Ich hatte bei 20+3 nach vorz. Wehen eine Mumuverkürzung auf minimal 24mm (#schock). Ich war bin in der Nacht selber ins KH gefahren, weil ich einen total harten Bauch gekriegt hab, war dann aber sonst nix weiter. Im KH bin ich 4 Tage geblieben (hab mich selbst wieder entlassen), aber danach zuhause sicher 10Tg mehr oder weniger gelegen.
Das einzige was neben Magnesium wirklich hilft ist Ruhe, nichts heben, tragen etc.
Wie lange sie mich insg. krankschreiben werden ist noch nicht ganz raus, aber ich hoffe lang!

Alles Gute und SCHON Dich!#klee

2

ui 28,7 mm ist ja wirklich sehr wenig dafür dass du noch in der 25. woche bist. du solltest wirklich versuchen so gut wie es geht liegen zu bleiben. auch wenn es mit dem kleinen schwierig ist.

Bei mir hat er sich 3 wochen auch innerhalb von 2 tagen um einen centimeter verkürzt, weil ich vorzeitige wehen hatte. daraufhin musste ich sofort ins KH zur Beobachtung. habe eine woche nur gelegen und dann sind 0,5 wieder hinzugekommen.

meine schwägerin musste ab dem 7. monat ins KH weil sich auch der muttermund geöffnet hat. sie musste bis zur geburt dort bleiben. hatte dann aber eine frühgeburt. sie war ungefähr einen monat im KH.

3

Hallo Jacky,

bin zwar "noch" nicht selber betroffen, aber ich hatte 2 Konisationen und 3 OPs am Gebärmutterhals weil der von den Konisationen total zugewachsen war, und mein GM Hals ist per se nur noch 2,1 cm lang #heul:-[ Die haben leider sehr fleißig geschnitten, das ist wirklich traurig!
Ich denke, ich werde eine Kandidatin fürs "Liegen bleiben in der SS" sein #schock
Bin jetzt in der 11. Woche und evtl. muß eine Cerclage gelegt werden, obwohl man bei 2,1 cm wenig "Material" zum zusammen ziehen hat....

Liebe Grüsse
tantom

4

Hi,
ich mußte ab der 19ten SSW strenge bettruhe halten.eine Woche davon war ich im KH und mußte sogar eine Cerclage bekommen-meine Gebärmutterhals war noch 25mm lang!!!!
Ab der 32.SSW wurde die strenge bettruhe gelockert und ich durfte die letzten SSW noch geniesen!!!
in der 37SSW wurde die Cerclage gelöst!!!!
Maya kam am2.8.06-ET war 4.8.06

lg simi
Ps: die haushaltshilfe ist ein wahrer segen gewesen!!!!

5

Hallo,
hat dir der FA nicht einen Ring empfohlen?! #kratz
Das ist schon etwas sehr verkürzt und ich würde da nichtnachlassen bis sie dir nicht vorsichtshalber etwas legen - Arabien Pessar oder ähnliches.
Ich selbst hatte eine FG in der 22. Ssw. aufgrund von Gebärmutterhalsschwäche - bei mir verkürzte sich der Gebärmutterhals und der Muttermund war nach 4 Std. 10cm offen - da konnte man leider nichts mehr machen.
Damals sagte mir die behandelnde Ärztin, dass man bis zu einem gewissen Zeitpunkt einen Ring legen kann um den Muttermund zuzuhalten. Dann muss man sich schonen, immer wieder hinlegen und die Beine hochlagern um den Druck auf dem Muttermund zu verringern. Ich würde dir unbedingt raten dir noch eine zweite Meinung zu holen. Denn dich nur nach Hause z zu schicken und zu sagen "schonen Sie sich" ist zu wenig.
Ach ja, ich bin jetzt in der 12. Ssw. und in der 14. Ssw. wird mir schon vorsorglich eine Cerclage gelegt - muss 3-4 Tage im KH bleiben.

Alles Liebe
tabada

6

Hallo tabada,

ich habe ja am 26.10. den nächsten Termin, dann werde ich das Thema mal ansprechen.

Alles Liebe
tantom

Top Diskussionen anzeigen