Wer hatte Erfolg mit Moxen???

Hallo
ich bin jetzt in der 32 ssw und mein Baby liegt in BEL .Meine hebi will nächste Woche falls es sich nicht dreht mit Moxen anfangen.
Hat jemand das von euch gemacht? Hat es was gebracht? Oder was habt ihr noch alles versucht??

LG Ewa 32 ssw

1

Hallo Ewa,

ich bin seit Freitag in der 36. SSW, und letzten Dienstag war meine Kleine leider in Querlage gelegen (obwohl sie schon ein paar Wochen in Schädellage lag ...) ... Meine Hebamme meinte dann, ich solle Pulsatilla nehmen, und zusätzlich hab' ich noch die Indische Brücke gemacht. Und siehe da: Am Donnerstag lag die Süße wieder in SL!!! #huepf

Bin morgen im Krankenhaus zur Vorstellung, und ich hoffe mal, dass sich die Kleine nicht wieder gedreht hat und jetzt bis zum Schluss so bleibt!!! Drück mir die Daumen!!

Liebe Grüße und alles Gute,

Silvi, Sara (gleich zwei Jahre) & #baby inside (35+3)

2

Hallo
ja ,Pulsatilla soll ich auch ab nächste Woche nehmen,da es aber hier wenige kannten als ich das im Chat angesprochen habe ,habe ich das auch ausgelassen.Die Indische Brücke kann ich nur in umgekerterweise machen also mit dem Gesicht zur Boden,das hat aber nicht viel gebracht.

Danke für deine Antwort und ich drücke dir natürlich die Daumen.

LG Ewa

3

Da habe ich auch gleich mal eine Frage!
Meine Kleine liegt auch in Querlage. Könnt ihr mir sagen, wie die indische Brücke funktioniert? Und ist sie erfolgversprechend?

Gruß... Jessica :-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen