Trinkt ihr Kaffee? Esst ihr Ananas?


Hallöchen,
ich muss mal fragen.
Trinkt ihr Kaffee???
ich bin auch nicht der große Kaffee Trinker und habe schon immer mehr Cappu oder Milchkaffee getrunken aber nun trinke ich seid 3 Wochen keinen mehr und ich muss sagen ich vermisse meine kleine Tasse schon sehr am Morgen.
So eine kleine #tasse kann doch nichts schaden oder?

Dann noch nee Frage, ich habe jetzt gelesen das einige Frauen Rotwein und Ananas trinken/essen damit es dann losgeht mit den Wehen.
Ja ich habe in letzter Zeit sehr viel Ananas gegessen nun frage ich mich ob daher meine Blutung am Mittwoch gekommen ist?

Hmmm ich weiß ich bin leicht .... - na halt eine Glucke #schein aber ich kann nicht aus meiner Haut.

Seid lieb gegrüßt
Franca mit Vanessa (6) und mein Untermieter 8.SSW #sonne

1

Ja denn ich liebe Kaffee, Ananas esse ich auch, ich esse eigentlich alles bis auf Leber wegen dem vielen Vitamin A und ich esse nichts rohes (also hack)

Aber sonst achte ich da nicht so drauf! Weil ich das so oder so völlig übertrieben finde, wenn es danach geht, düften wir gar nichts mehr essen oder trinken!



Lg Sabrina mit Leonie Charlott an der Hand und Maxim Joel 30+1 im Bauch

2

ich trinke kaffe, aber coffeinfrei..
und ananas, rotwein, sex usw, also die "natürlichen wehenvördernden" mittelchen, wirken erst, wenn der körper und das baby zur geburt bereit ist. also wird es nicht dadran gelegen haben, das du geblutet hast...

3

Ja ich trinke Kaffee! Könnte garnicht ohne. Eine tasse am Tag muß schon sein. Und schaden tut es auch nicht wenn du ihn nicht Kannenweise trinkst!;-)
Ja ananas kann Wehen fördern wenn das Baby Geburtsbereit ist aber sie kann keine Blutungen auslösen.
Habe am Anfang Massen an Ananas verspeist.

LG Anni ET-15#blume

4

Hallo Franca,

ich trinke meine Tassen Kaffee wie immer, sind so zwei oder drei mit Milch, ich trinke auch hin und wieder ein kleines Gläschen Rotwein, mein Arzt mir nichts gegenteiliges gesagt und auch nicht verboten. Auch mit dem Essen schränke ich mich nicht ein, bis auf rohes Mett. Aber ansonsten, lebe und esse ich wie vorher.

Viele Grüße

Dani und #baby boy 27+2 :-)

5

hi du,

ja ich trinke kaffee... ananas ess ich auch. ich achte drauf kein rohes fleisch zu essen, aber ansonsten seh ich das nicht so kleinlich. übrigens ganz konform zur meinung meines fa....

frei nach dem motto gehts mir gut gehts auch dem baby gut... natürlich kein alk oder so.

lg sandra 37.ssw

6

Hallo Franca,

klar kannst du Kaffe trinken und Ananas essen.
Ananas ist nur Wehenfördernd, wenn dein Körper und das Baby geburtsbereit sind.

Kaffe ist kein Problem solange es nicht in Unmengen ist. Denn das geht einfach nur auf den Kreislauf.

die Blutungen werden ganz sicher nicht daher kommen. ;-)

LG Maria mit Marvin (24 Monate) und Babyboy inside (25. SSW)

7

Hallo Franca,

Mach dich nicht so arg verrückt mit dem was man alles nicht mehr essen und trinken sollte.
Dann kannste gleich nur noch von Vollkorn und Bio-Gemüse leben bis zum Ende. ;-)

In geringen Mengen kannst du natürlich auch noch deinen Kaffee trinken, ich glaub ich hab mal gelesen bis zu drei Tassen am Tag sind völlig unschädlich weil das beim Kind so gut wie gar nicht ankommt mit dem Koffein.

Ich bin zwar Teetrinker, aber meinen Schwarztee brauch ich auch jeden Morgen und den gönn ich mir auch.

LG,

Jessi

8

Hallo
du kannst ruhig weiter deinen Capu und Milchkaffee trinken ,die Koffeindosis ,die für die SS nicht mehr so gut wäre liegt bei 300 mg und in einer Tasse Espresso sind es nur 50 mg. In Capu und Milchkaffe ist dementsprächend noch weniger.
Ich trinke weiterhin Kaffe und mein Kind ist nicht aktiver als auch das erste Kind bei dem ich in der SS keinen Kaffee getrunken habe ,weil mir schlecht davon wurde. Meine Hebi sagt bis zu 3 Becher! ganz normalen (also nicht zu starken Kaffe) ist vollkommen ok und überhaupt nicht schädlich.
Bedenken sollten nur Frauen haben die Hohen Blutdruck haben.

Zur Ananas mit Wein ,da kann ich nicht viel zu sagen ,finde aber an sich Alkohol in der SS nicht gut.

LG Ewa 32 ssw

9

Hallo :)

Also Kaffee trinke ich, allerdings net mehr soviel wie vor der SS, hab den ganzen Tag fast nix anderes getrunken.

Rotwein trink ich net, weil bäh.

Und Ananas...buhu...das ist das Ekelhafteste was ich kenne!!! Das würd ich nie essen.

Aber ich wusste bislang auch gar nicht, dass das Wehen auslöst am Ende der SS?!

Top Diskussionen anzeigen