blutzuckertest wie läuft das ab?

halli hallo,#blume

ich hatte heut mal wieder eine VU und da wurde mir empfohlen einen blutzuckertest zu machen um diabetis auszuschließen?
wollt mal fragen ob das schon jemand von euch gemacht hat und wie dies abläuft?

liebe grüße sunni + krümel 25+1#sonne

Hallöchen,

du musst nüchtern hingehen...dann stechen sie dir in den Finger, oder nehmen dir vom Arm Blut ab...dann trinkst du so ein ekelhaft süßes Zeug...ein ganzes Glas voll...dann wartest du eine Stunde...dann wirst du wieder gepiekst und Blut gezapft...dann wartest du wieder eine Stunde und dann wird wieder Blut gezapft...fertig....das war allerdings der große Zuckertest...gibt wohl auch einen kleinen....und du musst unbedingt Bescheid sagen, wenn dir komisch wird, mich haben sie nach einer Stunde hingelegt, weil ich blass war und mir ein bischen übel war...ist aber alles nicht so schlimm...und das sagt dir eine, die eigentlich Angst vor Spritzen hat...#freu

Alles Liebe...wenn du eine Freundin hast, die Zeit hat, nimm sie mit, dann ist es nicht so langweilig...

Sabrina+Fee 28SSW

danke für die schnelle antwort, da weiß ich jetzt bescheid klingt ja nich ganz so schlimm obwohl ich auch angst hab vor m piecksen..#heul ;-)

schönen dienstag :-D

Hallo Sunni,

also ich mußte auch vor ein paar Wochen den Zuckerbelastungstest machen, da bei mir der Verdacht der Schwangerschaftsdiabetes bestand. Bei mir war es so, das ih ab 10Uhr den Abend vorher nichts mehr trinken und essen durfte. Am nächsten Morgen dann direkt nüchtern zur FÄ, und etwas Blut lassen, über den Finger. Danach bekam ich nen großen Becher Glucosedrink (schmeckte etwas wie viel zu süßer und viel zu dickflüssiger TRaubensaft, war leider nicht so mein GEschmack ;-)) und dann mußte ich eine STunde in der Praxis warten (immer noch nichts essen oder trinken) und zum Schluß wurd noch mal Blut abgezapft. Ca. 10Min. später konnte ich mit der FÄ das Ergebnis besprechen und war bei mir Gott sei Dank negativ ;-)
Ist echt nicht schlimm, nur mit dem Nicht-Trinken-dürfen hatte ich so meine Probleme, aber wenn ein Verdacht besteht, sollte man den TEst auch unbedingt machen.

LG

Janis 28 + Menyar 31+2

Du meinst wahrscheinlich den s.g. OGTT auch Blutzuckerbelastungstest genannt.Habe diesen Test in der 25.Woche gemacht weil Verdacht auf Schwangerschaftsdiabetes bestand.Du darfst am Abend vor dem test ab 22 Uhr weder essen noch trinken(das war für mich eigentlich das schlimmste).Morgens wird dir nüchtern eine Ampulle Blut abgenommen und einmal der Blutzucker nüchtern aus dem Finger bestimmt.Dann bekommst du 330 ml leckeren aber sehr süßen Saft zum trinken.Aber nach zwölf Stunden nichts trinken war mir das süße völlig egal.Dann eine Stunde langweilen,wieder Finger pieksen.Dann wieder ne Stunde ins Wartezimmer und danach nochmal Finger pieksen.Danach darfst du dann essen und trinken.Deshalb nimm dir was mit zum Arzt.Während der Untersuchung darfst du die Praxis nicht verlassen wg.Kreislauf und so.Also auch ein Buch einpacken.Anhand der Werte aus deinem Finger kann der Arzt sehen ob die Werte sich nach dem Saft wie im Normbereich verhalten.Mit dem Blut aus dem Arm wird ein s.g. Durchschnittswert der letzten 3 Monate ermittelt.Das dauert 1-2 Tage. Sollte bei dir Gestationsdiabetes festgestellt werden,kann man die meistens durch Diät in den Griff kriegen.Aber das erklärt dir ja dann dein Doc.Bei mir war alles in Ordnung zum Glück.Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Liebe Grüße Nina mit#babyboy(ET-1) inside

Top Diskussionen anzeigen