Habt ihr auch immer Angst, dass etwas nicht stimmt?

Hallo liebe Mitschwangeren,

wahrscheinlich bin einfach nur hysterisch oder panisch ohne Grund. Bin in der 13 ssw und habe nächsten Di einen FA-Termin. Wir sind gestern aus dem Urlaub zurück gekommen und immer mache ich mir Gedanken ob mit dem Baby alles in Ordnung ist. Klar, das ist bis zu einem Punkt normal, aber eine Aussage von einer Bekannten hat mich ziemlich verunsichert. Sie hat im Frühjahr ihr Baby in der 16 ssw verloren und dann folgenden Satz gesagt: "irgendwie wusste ich dass was nicht stimmt..." aber sie hatte keine Blutungen oder so. Ich hatte mich immer darauf verlassen dass solang man keine Blutungen hat - wahrscheinlich alles i.o. ist.
Habt ihr auch so Angst? Ich weiß gar nicht wie ich die Tage bis Di überbrücken soll - holt mich mal auf den Boden zurück!#augen

Vielen #danke im Voraus
glg
yvonne

hi!
ich kann dich nur allzu gut verstehn. bei mir gab es aber eine vorgeschichte, im mai habe ich meinen wurm in der SSW 9 verloren. habe davon auch nichts gemerkt. es wurde kein wachstum mehr verzeichnet& das kleine herz schlug nicht mehr. es war eine absolute katastrophe.
nun bin ich wieder schwanger & ich habe auch jedes mal angst, das wieder irgednwas ist. ich hangel mich auch von termin zu termin. aber die angst & unsicherheit is nicht gut, auch für den kleinen nicht.
positiv denken!!!! lenk dich ab!
ich drück dir die daumen. & die vorerst kritische zeit hast du ja vorüber.
alles gute
liebe grüße
anja + #stern 05/07+ #ei SSW 8+2

hi ich bin zwar nicht mehr schwanger abetr schreibe dir trotzdem mal. habe am 15.7.07 entbunden. ich verstehe dich sehr gut. ich hatte in der schwangerschaft auch sehr oft (dauernd...) angst dass etwas nicht stimmt. war vor den untersuchungen auch immer total nervös und ängstlich auch dann wenn ich meine tochter gespürt habe und da ja eigentlich wußte dass alles in ordung ist. aber die angst war trotzdem immer da.
hab vertrauen dass alles gut werden wird! die meisten schwangerschaften verlaufen gut nur selten passiert etwas.
ich wünsche dir alles gute! #produ wirst in ca. 27 wochen ein gesundes baby in armen halten. freue dich darauf es wird alles gut gehen!
liebe grüße #herzlich Anna mit Lina fast 8 wochen alt

Hallo Liebe,

ich kann Dich soooooo gut verstehen und ich bin geradezu erleichertet, dass es noch anderen so geht. Ich verstehe Dich sehr gut (und Deine Bekannt sollte man erschlagen!!!!). Ich mache täglich diesen Horror durch und beruhige mich ausschließlich damit, dass die sog. "missed abortion" (stiller Tod des Embryos ohne Blutung etc.) sehr selten ist und in den allermeisten Fällen etwas mit genetischen Fehlern zu tun hat. Ich baue einfach darauf, dass uns dieses schlimme Schicksal erspart bleibt. Ich bin erst in der elften Woche und hatte immer gehofft, dass das ab der 13. Woche nachlassen wird. Aber dem scheint ja (wie man bei Dir sieht) nicht so zu sein. Meine Freundin (auch schwanger... aber das dritte mal) meint, dass das bis ca. zur 20. Woche so bleibt #schock- also so lange, bis Du das Kind und seine Bewegungen spürst. Bis dahin müssen wir mit diesem grausamen 4 Wochen Rhythmus leben, fürchte ich. Ich muss noch fast zwei Wochen ausharren, bis ich wieder zur Untersuchung darf... #schmoll

Also meine Liebe, bleib stark, versuche positiv zu denken. Dein Baby wird es schaffen! Du musst immer daran glauben! #stern

Liebe Grüße und alles, alles Gute#herzlich

kerbro (10+5)

Vielen Dank euch allen #danke

ihr seid sooo lieb #liebdrueck

Mein Mann sagst auch immer, dass alles i.o. aber wenn man von anderen mamis hört, dass es euch auch so gegangen ist bin ich sehr viel beruhigter. #danke

Also dann warte ich einfach mal den Termin ab und freu mich drauf das Herzchen schlagen zu sehen #huepf

glg
yvonne

Ja diese Sorgen mache ich mir auch täglich#schwitz.
Hat begonnen am Tag der Feststellung der #schwanger und wird wohl erst enden wenn meine Maus wohlbehalten geboren ist.
Und dann hören die Sorgen und Ängste auch nicht auf ,sie werden nur Andere.
Das ist das Los der Mütter und Mutter Natur hat sich dabei auch etwas gedacht.Nämlich ,dass wir Muttis immer gut auf unseren Nachwuchs aufpassen sollen .
Manchmal kann das auch ganz schön anstrengend sein:-(

LG Heike + #ei Girl 34.SSW

Top Diskussionen anzeigen