was meint ihr soll ich oder eher nicht? 39SSW Erfahrungsberichte Zimt

Hallo Mädels!

ich hab schon einige male gelesen, dass zimt recht gut ist für die wehen!

jetzt bin ich gerade dabei meinen himbeerblättertee zu kochen und habe mir überlegt, nicht ein bissi zimt rein zugeben!

Was meint ihr??

Würdet ihr das machen, wenn ja wie viel? und nehmt ihr zimtstangen oder gemahlenen Zimt!

Über eure Erfahrungen wäre ich dankbar!

Zwerschi+ Max 39SSW

1

Hi hi hi, welch Zufall. Esse grade Milchreich mit ZIMT !!!

Aber nicht um einzuleiten, da ich schon die ganz ss über Milchreis mit Zimt esse. Hilft bei mir zumindest nix...auch nicht in Verbindung mit Himbeerblättertee.

LG Lulu (ET-15)

2

Hallo Zwerschi,

da wünsche ich mal viel Glück. ;-)

Hab extra unbelasteten gemalenen Zimt in der Apotheke gekauft und dann zwei!! Teelöffel in meinen Honig gerührt und in mein gieriges Mäulchen gesteckt - ohne Erfolg :-(. Wenn du mich fragst AMMENMÄRCHEN.

Naja, kommt davon wenn man so ungeduldig ist,

eine enttäuschte Cami_79 (39. Woche)

3

hi!
grins,hokus pokus....
ne im ernst,zimt löst in kleinen mengen gar nix bei nem unreifen kind aus.es kommt wann es will!:-)
du mußt echt viiiiiel zimt essen um wehen zu bekommen.und die kommen dann weil du einen magen-darm verstimmung hast!das dann auch blöde!
lg nana

4

Das kannst du dir auch gleich sparen - Zimt hilft überhaupt nicht (genausowenig wie Ananas, Rotwein, Sex, Treppensteigen,... hab alles ausprobiert...).

Ein Kind kommt, wenn es dazu bereit ist - da helfen keine Hausmittelchen.

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007
http://www.unserbaby.de/miclau/content-r108857.html

5

Och Mensch und ich hab mich schon so auf dieses Glas Rotwein gefreut .... ;-)
Schaaadeeeeee....

6

Kannst ja trotzdem eins trinken - oder vielleicht besser ein Halbes! ;-)

7

Clautsches hat recht. Habs auch probiert. Nüscht. Dominik kam als er wollte. Warts einfach ab.

Lg
Petra mit Dominik 17.06.2007

Top Diskussionen anzeigen