Hallo :-( ich weiss nicht mehr weiter!!!

Hallo,

ich bin nun in der 7 ssw Schwanger und mir ist den ganzen Tag über schlecht,es geht einfach garnix mehr,nun ich würde mich zum schlafen hin legen leider geht das nicht da ich meinen Sohn 3 Jähre versorgen muss!!!

Hat jemand tipps bin echt am ende!!!#heul


Gruss #sonne


1

Hallo
Geht mir genauso ich bin in der 6SSW und habe eine 3 jährige Tochter. Die Übelkeit geht meistens in der 12-16SSW wieder alleine weg. Mir ist auch den ganzen Tag übel,aber da müssen wir leider durch. Frag dein FA der kann dir was gegen die Übelkeit geben!


Lg ines(#ei)

2

Hey, erstmal herzlichen Glückwunsch zur ss!

Bei mir hat Pfefferminztee geholfen, hab ich den ganzen Tag getrunken, achja u getoastetes Mischbrot,ohne alles.

Wünsch dir alles liebe und gute!


LG Steffi 33ssw

3

Hab gerade ein paar Beitraege unter Dir geschrieben, geh in die Apotheke und hol Dir diese Uebelkeitsarmbaender. Kosten nur 16 Euro. Ich bin absolut ohne Uebelkeit und die anderen Tage vorher, konnte ich mich kaum bewegen vor lauter Uebelkeit....die sind echt spitze......und keinerlei Nebenwirkungen....lg Biri

4

hi sunshine,

bin auch in der 7 SSW...

gegen übelkeit trinke ich traubenzucker-wasser.

es hilft auch morgens nüsse zu kauen, oder schon vor dem aufstehen zwieback essen...viele kleine mahlzeiten zu sich nehmen..viel trinken...

gute besserung!!!

bettina
+tochter *18.10.2001
+7 SSW

5

Hallo Sunshine,

mensch ich kann dich gut verstehen (wieviele tausend andere hier auch ;-)) Mir ging es bis zur 13. SSW elendig, von morgens bis abends hab ich mich übergeben. Es war furchtbar! Wenn ich mir vorstelle mich dann noch um ein kleines Kind kümmern zu "müssen"... stell ich mir echt hart vor :-(

Leider hab ich keine Tipps für dich...man liest immer wieder irgendwas, versucht auch alles mögliche...geholfen hat bei mir allerdings NICHTS. Und dass es irgendwann vorbei ist ist auch ein sehr schwacher Trost!

Trotzdem, so übel dir auch ist...denk dran dass du genügend Flüssigkeit zu dir nimmst und auch ein bissl was isst!
Ich dachte zwar eben ein paar Threads hier drunter dass die Armbandgeschichte nur Geldmacherei ist und da einfach jemand WErbung machen wollte aber wie es aussieht, scheinen die Dinger ja bei einigen wirklich was zu bringen! Vielleicht solltest du das mal versuchen?

Alles Gute und Kopf hoch! Ich hätte auch nie gedacht dass meine Übelkeit jemals vorbei geht. Mittlerweile bin ich in der 25. Woche und mir geht es magentechnisch sehr gut ;-)

LG #blume

6

Hallo, bin Ende 7. Woche und auch mir ist hölleschlecht und ich habe ständig einen üblen Geschmack im Mund. Mir hilft oft, wenn ich etwas Kleines esse, wie einen Keks oder einen Cracker. Außerdem lutsche ich ab und zu ein Bonbon. Ingwertee ist auch ganz hilfreich (einfach ein Stück abschneiden, schälen und mit heißem Wasser aufbrühen). Ich mag Ingwer sehr und daher trinke ich es auch ganz gerne, aber andere mögen den Geschmack nicht.
Ich kenne zwar diese Armbänder nicht, aber ich nehme an, dass sie Akupressur machen. Das kann man aber auch ohne Armband. Linke Handfläche nach oben drehen. Der Akupressurpunkt liegt unterhalb der Handwurzel - zwei Finger breit über dem zu fühlenden Puls in der Mitte des Handgelenks. Man spürt dort eine leichte Vertiefung. Klopfe ca. eine halbe Minute mit der Fingerkuppe des rechten Mittelfingers drauf. Anschließend das Gleiche an der anderen Hand.
Das soll im akuten Fall, aber auch vorbeugend wirken. Ich kann dir leider nicht so genau sagen, ob es wirklich hilft, weil ich es oft vergesse, aber bei mir wird es dann immer etwas besser (kann aber auch rein npsychologisch sein).
In der letzten Schwangerschaft war mir bis zur 16. Woche übel, aber dann war es schlagartig vorbei.

Kopf hoch,
Stefanie mit #stern#stern, #babyMax (18. Monate) und #ei (7. Woche)

Top Diskussionen anzeigen