Viele Orgasmen erleichtern die Geburt

Nachdem ich eben ein Posting gelesen habe, wo wieder eine Frau keinen Sex hat, weil sie denkt es sei schädlich, soviel mal dazu:

"Dänische Hebammen empfehlen viel Sex vor einer Geburt

Frauen sollen während der Schwangerschaft viel Sex mit möglichst vielen Höhepunkten haben. Dies empfiehlt Helle Ella, Leiterin des Kopenhagener "Hebammenzentrums". Laut Ella sollen die Höhepunkte dafür sorgen, dass "die Wehen leichter" werden. Es wurde festgestellt, dass sich werdende Mütter, die sich an den Rat der dänischen Hebammen gehalten haben, bei der Geburt leichter taten. Durch die Orgasmen werden spezielle Rezeptoren im Gehirn und in der Gebärmutter stimuliert, die für die Wehen verantwortlich sind."

Und hier noch eins:

"Schwangerschaft und Sex schließen sich nicht aus, im Gegenteil: Viele Orgasmen während der Schwangerschaft sollen sogar besonders gesund sein.

Dänische Hebammen fanden heraus, dass Frauen, die während ihrer Schwangerschaft sexuell besonders aktiv waren, weniger Probleme bei der Geburt hatten.

Grund: Sowohl beim Orgasmus als auch beim Geburtsvorgang wird das Glückshormon Oxitoxin ausgeschüttet.

Dieses Hormon wird teilweise in der Behandlung von Depressionen eingesetzt. Es liegt also die Vermutung nahe, dass viele „glückliche“ Liebesmomente den Hormonspiegel mit Oxitoxin anreichern. Während der doch körperlich und mental anstrengenden Geburt greift der Körper auf dieses Glücksdepot zurück.

Schöner Nebeneffekt: Die Schwangere befindet sich in einem Wohlfühlrausch.

In Deutschland steht man den dänischen Erkenntnissen noch skeptisch gegenüber. Bisher gibt es keinerlei wissenschaftliche Beweise für einen Zusammenhang zwischen vielen Orgasmen und einer leichten Geburt.

Dr. Edith Wolber, Bund Deutscher Hebammen: „Vermutlich ist es für gesunde Frauen zutreffend. Genaue Untersuchungen dazu werden wir auf jeden Fall verfolgen. Allerdings kann Sex bei einigen Frauen auch vorzeitige Wehen auslösen.“

Letzten Endes entscheidet das Bauchgefühl, ob und wie viel Lust eine Schwangere hat, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Prinzipiell gilt wohl: Eine glückliche Mutter ist die beste Voraussetzung für ein glückliches Kind."

Also Mädels, solange der Arzt nix anderes sagt, ran an den Speck.. ähm... Mann ;-) #schwitz

LG
Petra, heute Bergfest #huepf

....aber sag das mal meinem Mann ;-)

Je grösser der Bauch, desto weniger die Lust bei ihm.... war schon in unserer 1 Schwangerschaft so.

LG tini

Selbst ist die Frau #cool ;-)

#freu #cool Recht hast Du

Das muss ich ihm nicht zweimal sagen. Der bekommt schon Stielaugen wenn ich in die Wanne hüpfen will. #schwitz Aber Frau ist ja frech und zieht in mit in die Wanne und hinterher ins Schlafzimmer. :-p

LG
Rikku + #baby boy Felix 24ssw.

Hi

das klingt ja alles schön und gut, aber man braucht auch einen Mann dazu. Und ich kann meinen Mann nicht zwingen mit mir Sex zu haben. Es kann es einfach nicht, wenn ich so einen dicken Bauch habe und aus Mitleid? Nein Danke.

Meine 1. Geburt war auch absolut problemlos und schnell obwohl ich ab dem 3. Monat keinen Sex mehr hatte.

LG
Birgit mit Max und 36.SSW

Hallo Petra,

Danke für den Tip!
na dann lassen wir es im Urlaub mal richtig krachen ( Campingplatz, wieviel sollte ich da von den Nachbarn verlangen?;-)).
Leider sehen wir uns bis jetzt nur alle 2 Wochen am WE, nutzen aber diese Zeit intensiv aus:-p. Ich hoffe, schon das hilft was.


LG Sanny0606

"....Campingplatz, wieviel sollte ich da von den Nachbarn verlangen?..."

20 € Zuhörgebühr pro person! :-p;-) und Pro Tag versteht sich. Dann habt ihr euren Urlaub wieder raus! Und jedes Zeltrascheln kost extra versteht sich von selbst. *lautlacht*

LG
Rikku + #baby boy Felix 24ssw.

Oh man, die werden da arm. Habe meinen Mann schon 3 Wochen nicht gesehen!
Wenn wir das alles aufholen#schwitz#schwitz#schwitz

Liebe GRüße
SAnny0606

Hallo Petra,

Dein Beitrag ist echt klasse #freu
Bestimmt hatte ich deshalb so ne kurze, Spontangeburt ;-)
Da muss ich für diesmal aber noch ein bisschen was TUN!!

:-p

LG
sarah mit leah 18mon + max morgen 38.ssw

Hallo Petra,
ich hatte in den letzten Wochen ziemlich oft und sehr starke (vaginale) Orgasmen, meist mehrere hintereinander, bei denen sich auch die GM spürbar zusammengezogen hat. Die Lust ist mit der SS irgendwie stärker geworden. Leider hatte ich plötzlich in der 14. SSW starke Blutungen und es wurde ein grosses Hämatom hinter der Plazenta festgestellt. Nun habe ich ein absolutes Verbot für GV und bes. für Orgasmen. ICh mache mir grosse Vorwürfe, dass ich dadurch das Hämatom provoziert habe.
Es ist bekannt, dass der Orgasmus dem Fötusejektionsreflex einer natürlich ablaufenden Geburt ähnelt, und ich wusste das auch und hab mir drum kein Tabu auferlegt, zumal ich eine sehr schwere erste Geburt hinter mir habe.
Aber nach meiner Geschichte mache ich mir nun grosse Vorwürfe und würde es etwas ruhiger angehen lassen, z.B. eher auf klitorale Orgasmen setzen und nur einmal kommen (ich kann das ganz gut steuern). Insges. mehr Kuschelsex halt.

LG, Barbara

#heulwill auch ne problemlose Spontangeburt.
Wo bekomm ich jetzt auf die schnelle nen Mann her#kratz der 112cm Umfang und Übergewicht mit Klumfüssen ein paar Orgasmen besorgen kann #gruebel.....schitt.
Nein#freu warn Scherz,ich schnaufe schon wie ein Wal wenn ich zum WC rolle,wie soll das im Bett werden#hicks

Aber allen die die Möglichkeit haben und auch die Lust wünsche ich gutes gelingen#huepf


lg hähnchen 32SSW

Top Diskussionen anzeigen