Zahnschmerzen in der 18. SSW

Hallo ihr Lieben!

Seit Freitag habe ich fürchterliche Zahnschmerzen (war Sa auch schon beim Zahnarzt und er hat festgestellt, dass es eine Zahnfleischentzündung ist) und wusste am WE kaum, wie ich mich auf den Beinen halten soll. Habe mich sowohl Freitag als auch Samstag und Sonntag den ganzen Tag tapfer geschlagen, dann aber am Freitag Abend, bzw. nachts nachdem ich vor Schmerzen nicht schlafen konnte, eine Paracetamol genommen. In dem Beipackzettel stand drin, dass man sie nach einer Nutzen-Risiko-Analyse nehmen könnte (bei allen anderen stand drin, nur nach Rücksprache mit Arzt bzw. gar nicht). Nun sind Paracetamol ja soweit ich weiß recht schwache Schmerztabletten, aber dennoich plagt mich mitlerweile das schlechte Gewissen.
Hat jemand von euch vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir die "Angst" dem Baby was schlimmes getan zu haben nehmen?
Ich bin eigentlich wirklich keine Memme und nehme auch so gut wie nie Schmerzmittel, sondern lege mich eher hin und versuche, den Schmerz "wegzuschlafen", aber da ging wirklich gar nichts mehr!!!

Liebe Grüße.

Caro mit Zwergi im Bach (18+3)

1

Hallo,

keine Panik. Ich hatte mir in der Schwangerschaft sogar den Kiefer ausgerenkt. War dann beim Zahnarzt zur Kontrolle wo er festgestellt hat, dass der eine Zahn defekt ist. Er hat mir zur Behandlung sogar ne Betäubung gegeben. Bin nunmehr in der 38. SSW. Der Zahnarzt kennt sich eigentlich damit aus und weiß was er in der SS an Mitteln geben darf und was nicht.

Hoffe dir ein bischen geholfen zu haben und noch alles Gute mit deinem Wurm.

Liebe Grüße

Hannybanny + Maximilian inside (38. SSW)

2

Hallo Caro

Glaube mir Du Schadest deinem Baby nicht damit. Ich nehme Paracetamol schon seid einer Woche, weil ich die kompletten Zähne gemacht bekommen habe ( Ja in jeder SS habe ich einen Zahn verloren #schmoll ). Über denn Tag kämpfe ich mich so, aber in der Nacht läßt mich der Schmerz nicht Schlafen. Ich komme auf 1 - 2 Tabletten die Nacht. War gestern ausser der Reihe bei der Vertretungsärztin und meinem Baby hat es nicht geschadet.
Probiere doch mal mit Kamille zu spülen. Du kannst Dir auch Dentinox ( für das Zahnende Kind ) drauf reiben.
Ansonsten gibt es auch Medikamente gegen Zahnfleisch entzündungen die Du nehmen darfst. Frage mal beim ZA oder in der Apo nach.

Ich wünsche Dir alles alles Gute. Ich weis wie fies Zahnschmerzen sind und wenn der Schmerz zu Stark wird nehme eine oder eine halbe Paracetamol.

LG Sandra + #ei ( 11 SSW )

3

Hallo!
Paracetamol kannst Du nehmen. Ich habe sie vom Arzt auch Anfang der Schwangerschaft aufgeschrieben bekommen. (Mittelohrentzündung) Die hemmen auch die Entzündung ein wenig. Also hast Du nichts Schlimmes getan. Aber wenn die Beschwerden nicht verschwinden lieber den Arzt nochmal fragen. Wichtig ist das in den Tabletten nur Paracetamol ist und das nicht so ein Kombipräperat ist oder so.
LG Skye

Top Diskussionen anzeigen