Wer wurde schon zurück gestuft? Größe in 9.SSW?

Hallo Ihr!

War ja heute zur 1. großen VU aber da wurde nicht viel draus #gruebel

Heute bin ich lt. 28 Tage Zyklus den ich sonst immer hatte bei 8+4, 9. SSW und sie wollte auch das 1. große US machen, aber sie sah nur die Fruchthöhle...den Dottersack und den Embryo oben weiter, aber nicht viel davon...:-(

Vor 1,5 wochen war ich zwischendurch mal da, da sah eine kleinere Fruchthöhle und den Embryo darin wie eine Mini-Bohne und etwas puckerndes dort drin, was wir da auf den Herzschlag vermutet haben.

Ja und nun das.

Sie meinte als für sie sähe es bei 7+ irgendwas aus...zeigte auch das US an, also Rückstufung von ca. 1-1,5 wochen, da der Embryo noch so klein wäre, Herzaktivität konnte auch nicht beantwortet werden, da sie ihn nicht zu sehen bekam, da am Rand versteckt.

Nun sagte sie ein glück gleich das sie da nicht 3-4 wochen bis zum nächsten VU warten möchte sondern nochmal US machen möchte Ende der Woche und nun wieder 3 tage warten bis Do. nachmittag.

Nach dem Theater und den scheußlichen worten meiner Mom wäre das natürlich bestimmt das schönste für sie das etwas nciht in ordnung ist !!

Aber eigentlich denke ich ist ist alles gut....und ich hab mich ja auch schon ein wenig beim SS Test gewundert, das es doch noch geklappt hat in dem Monat und mein ES könnte dann 4-5 Tage später gewesen sein.

Nun müssen wir wieder bis Do. warten und da kann mein Mann nicht mit kommen, hatte sich für heute früher frei genommen in der HOffnung das wir mehr sehen, da wir in 10.SSW bei 1. SS schon soviel sahen.

Na ja wenn ich echt erst 7-8.SSW bin, wäre das klar...muss nun warten, bleibt mir ja wieder nix anderes übrig und hoffen natürlich das alles gut ist.

Danke fürs zuhören und liebe Grüße zu euch und wer auch schon zurück gestuft wurde, oder das hatte, kann sich ja mal melden.

Haben sich die Embryonen dann irgendwann bei euch nochmal schneller weiter entwickelt oder stellte sich später wieder eine termin-Korrektur ein??

LG erstmal

Rayla

1

Ich wurde auch am Anfang der SS zurückgestuft (von ET 31.7. auf 12.8.). Bei dem zweiten ET blieb es dann auch.

Dass sich ein Baby plötzlich "schneller" entwickelt und der ET dann wieder korrigiert wird, kann nicht passieren. Das hat ja nichts mit dem schnell oder langsam entwickeln zu tun, sondern liegt am Zeitpunkt des Eisprungs. Ich hatte einen sehr späten ES, daher musste der ET nach hinten korrigiert werden.

Der ET kann natürlich auch zweimal korrigiert werden, aber nur, wenn die erste US Messung ungenau war. Es gibt keinen Embryo oder kein Baby, dass sich mal schneller und mal langsamer entwickelt in den ersten SSW :-). Da ist das wirklich noch alles gleich, erst später gibt es Unterschiede (gibt halt größere und kleinere Babys, aber keine, die zB früher ein Herz hatten als andere).

2

Hallo,

bei meinem ersten Sohn wurde ich auch um 10 Tage zurückgestuft, vom 13.8 auf den 23.8.01. Geboren wurde er am 16.8 - also entweder 3 Tage übertragen oder eine Woche vor ET...

lg Jule 22.SSW!!!

Top Diskussionen anzeigen