Und du fehlst mir immer noch so sehr...

so viel zeit...so viele jahre so viele tage...und doch hört es nicht auf...
heilt nicht die zeit alle wunden? geht das leben nicht weiter? die wunden heilen...aber die narben bleiben für immer...das leben geht weiter...aber ein platz bleibt für immer leer...
du fehlst mir immer noch so sehr....

in 14 jahren ist so viel geschehen...so viel hat sich geändert... habe vieles geschaffen und vieles zerstört...habe einige dinge gut gemacht und doch viele fehler begangen...hätte so oft deinen rat gebraucht...wollte deine meinung hören...hättest mir den kopf waschen sollen...und vor stolz platzen müssen...
du fehlst mir immer noch so sehr....

ich kann dich manchmal hören...sehen...sogar riechen...viele erinnerungen sind verblasst, doch manchmal ist alles so nah...als wäre es erst gestern gewesen...manchmal kehre ich zurück in die zeit, als ich nur dein kleines mädchen war...das mit dir einen iglo bauen wollte...
du fehlst mir immer noch so sehr....

hab jemanden gefunden den ich liebe...den ich wirklich liebe...mache wieder fehler...aber ich liebe ihn von ganzen herzen...ich wünschte du würdest ihn kennen...er ähnelt dir so sehr...hast du ihn mir geschickt???
oh ja...diesen menschen musst du mir geschickt haben...denn er ist ein wahrer engel....

...ich bekomme ein baby...und du wirst es niemals sehen....du weißt was in meinem herzen vorgeht...und ich hoffe du wirst bei mir sein und dafür sorgen, dass alles gut wird... wie sehr ich mir wünschte du wärst hier....

papa...du fehlst mir jeden tag mehr


1

:-( hallo :-(

Ich habe deine Worte gelesen, und dachte, es wären meine... ich habe versucht, mich in deine Gefühle hineinzuversetzen und fühlte wie ich...

Mein Papa ist 2001 von uns gegangen, er hatte Krebs... und er fehlt mir jeden Tag, bei allem, was ich tue.
Er hat meinen Freund nicht kennengelernt... er durfte nicht erleben, wie es ist, Opa zu sein...

Ich hätte oft seinen Rat gebraucht... gerade jetzt, weiss ich, könnte er mir helfen, mir Stütze sein und mir sagen, ob ich mich richtig oder falsch entschieden habe... wenn er noch am Leben wäre *seufz*

Sie sind immer bei uns, da bin ich ganz sicher... sie sind in unseren Herzen, und sie wachen von dort oben über uns und unsere Kinder

Alles Liebe #liebdrück

2

Hallo Keimchen,

schade, dass wir in dieser sache so viel gemeinsam haben...
mein vater starb auch an krebs...es ist jetzt allerdings 14 jahre her....

mir hat in all den jahren immer nur ein gedanke geholfen, nämlich dass ich froh sein kann ihn überhaupt kennengelernt zu haben...mein vater hatte kurz nach meiner geburt schon einmal krebs, konnte jedoch (zu mindest für 12 jahre) geheilt werden.

das baby in meinem bauch ist für mich das größte glück auf erden und ich hoffe mein vater sitzt auf einer wolke im himmel und wacht über meine familie...#stern


hat bei dir der schmerz nachgelassen?

lg

petra#liebdrueck

3

"hat bei dir der schmerz nachgelassen?"

Ehrlich? Manchmal glaub ich's nicht...
Wenn ich Opas mit ihren Enkelkindern sehe, die spielen und Spaß haben, dann muss ich aufpassen, dass ich nicht anfang zu weinen... oft klappt's nicht. Ich stand schon heulend mitten auf dem Radweg... nur, weil ein Opa mit seinen Enkeln vorbeigekommen ist.

Meist geht das Vermissen im Alltag unter... aber oft genug sind da Kleinigkeiten, die mich immer an ihn erinnern.
Im Moment haben wir richtig Probleme, und ich könnte einen Rat von ihm brauchen... da fehlt er mir umso mehr.

Ich glaub, der Schmerz wird nicht weniger... man merkt ihn nur nicht mehr so oft.

Wie ist es denn bei dir?

Top Diskussionen anzeigen