kind träumte vom tod

hallo,

ich weiss nicht wirklich wo ich posten soll , ich versuch es mal hier. sorry wenn es falsch ist.

meine freundin hat einen 4 jährigen sohn der geträumt hat das die nachbarin stirbt.

in der gleichen nacht hat sie nachbarin die familie des kindes in schwarz gesehn und gefragt warum und die mutter , also meine freundin sagte das ihr sohn tod sei.

also nachbarin träumt das der 4 jährige tod ist und der 4 jährige träumt das die nachbarin tod ist. die nabarin wollte den traum nicht erwehnen, aber der kleine hat seinen traum ihr erzählt ,daraufhn hat sie angst bekommen und es auch erzählt. sie ist schwanger und entbindet im juli.

es heisst doch tod gesagte leben länger?

kann einer helfen denn alle sind ziemlich fertig und alle haben angst

danke

1

äh versteh ich da jetzt richtig? nachbarin träumt, dass der 4 jährige tod ist und der 4 jährige träumt, dass die nachbarin tod ist? #schock und das in derselben nacht????

jetzt hab ich gänsehaut. sorry, bin keine hilfe, aber das ist ja mal sehr sehr krass.

2

ja genau , gänsehaut.... die hab ich auch und alle anderen genau so ....


also weiss keiner rat?

3

sorry ich kann dir nicht helfen, aber sonst sind doch immer einige hier, die auch über mystische dinge berichten. keine ahnung, vielleicht meldet sich noch der ein oder andere. #gruebel

trotzdem sehr seltsam, ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht was machen. #schwitz

weiteren Kommentar laden
5

Hi,

das ist wirklich spooky, aber hab' keine angst!!!!!

Ich glaube nicht daran, dass das ein böses Omen ist. Warum sollte es???
Es ist ein Zufall. Und selbst wenn nicht, muss es nichts böses bedeuten. Vom Tod zu träumen bedeutet nicht unbedingt, dass jemand stirbt. Es kann auch einen Neuanfang bedeuten. (wenn manan sowas glaubt).

Es kann durch eine Situation entstanden sein, einen Blick, den die beiden ausgetauscht haben, Ängste.
Vielleicht hat die Nachbarin eine traurige Geschichte über ein Kind in der Zeitung gelesen (sind ja voll davon#schmoll). Das Kind, was ihr am präsentesten im Kopf ist, ist dieser kleine Junge. Also hat sie ihre Gefühle auf ihn projiziert.

Vielleicht hat der kleine Junge 2 Träume vermischt. Er träumte von der Nachbarin, er träumte vom Tod. Dann verschmolzen die Träume, auf einmal war die Nachbarin tot.

Vielleicht bedeutet es einfach, dass die zwei sich gerne mögen und unbewusst oft aneinander denken. Dann kam es zu diesem Zufall.

Es kann so viel sein, aber ich würde versuchen, die Angst zu VERJAGEN mit Gelassenheit, Vertrauen und positiven Gedanken und es ganz rational zu sehen. Die Eltern sollten mit dem Jungen über den Tod sprechen, es beschäftigt ihn scheinbar.

POSITIV denken! #pro#pro#pro#pro
Es gibt keinen Grund, weshalb einer der beiden sterben sollte, ICH denke, das war ein Zufall, der vielleicht durch eine Begegnung oder so ausgelöst wurde.

Liebe Grüße
Jana

Top Diskussionen anzeigen