Frage zur Grabbepflanzung u. Grabgestaltung im Sommer

Hallo zusammen,
ich stehe aktuell (aufgrund des heißen Wetters)
vor den Fragen:

Welche Schnittblumen sich am besten im Sommer auf einem Grab halten?

Bzw. was habt Ihr so gepflanzt?

Wie bewässert Ihr Euer Grab?

Aktuell bin ich jeden zweiten bis dritten Tag auf dem Friedhof um zu gießen - aber jedes mal ist die Erde total trocken. Letztes Jahr sind mir reihenweise die Blumen eingegangen.
Und ja - auch die Schnittblumen, die ich jedes mal frisch drauf stelle halten kaum drei Tage durch....#heul Ich will das Grab doch so schön in der Reihe halten!

Bitte helft mir - ich bin für jeden Tipp dankbar! #liebdrueck
Vielen lieben Dank, Susanne

Hallo Susanne,
also im Sommer wenn es warm ist, dann muss man jeden Abend wässern, sonst geht Dir wirklich alles ein.
Schnittblumen halten sich in der warmen Zeit leider alle nicht.

Von daher hilft es wirklich nur jeden Abend zum Friedhof zu gehen.

LG
DUNKI

Hallo,

also Schnittblumen stelle ich generell nie auf die Gräber.

Hab eigentlich Sommer wie Winter Efeu und ein kleines Rosenstöckchen drauf und ansonsten Blumen der Jahreszeit entsprechend. Im Herbst/Winter Erikas, im Frühjahr Narzissen und nun ja, für den Sommer muss ich jetzt mal wieder schauen und frisch machen#hicks

lg Ulrike

Herzlichen Dank für die vielen lieben und nützlichen Antworten!
Ich werde die Tipps berücksichtigen und habe mir heute schon mal Begonien (Eisblumen) angeschaut und schon mal Mulch gekauft für unter die Erde zu mischen!
Ich drücke euch auch die Daumen, dass eure Bepflanzung gut gelingt und möglichst lange hält!
Alles alles Liebe, Susanne

Top Diskussionen anzeigen