entschuldigt diese frage(plötzlicher kindstod)

hallo
liebe mamas die ihre babys am plötzlichen kindstod verloren haben.#
es tut mir so leid.


ich hoffe das klingt jetzt nicht verletztend oder gar unverschämt aber diese frage brennt mir einfach schon seit langem auf der seele.....bitte nicht böse sein aber habt ihr alle ratschläge die zur vorbeugung zum plötzlichen kindstod abgegeben worden sind befolgt dh wie zb.nur schlafsack und aufen rücken,schlafen kein nestchen etc.und natürlich ganz wichtig rauchfrei eingehalten.?sorry für diese fragen aber es würde mich einfach interessieren .ich muss immer weinen wenn ich sowas lese.ich selbst hatte immer angst meinen kleinen am plötzlichen kindstod zu verlieren und schaue selbst jetzt immernoch nach ob er atmet wenn er schläft.und das obwohl er schon fast 2 jahre ist(ok korrigiert 19 monate)


bitte fühlt euch nicht beleidigt oder gar gekränkt ich möchte niemanden zu nahe treten,nur wenn ihr all das befolgt habt und eure kinder trozdem daran verstorben sind was soll das dann nutzen????
wir möchten bald ein 2 baby haben aber ich habe solche angst davor.


viele liebe grüsse kati

1

Das alles sind Risikofakroren aber sie auszuschalten ist nicht automatisch eine Garantie dafür das es nicht passiert
Zudem ja immernoch nicht 100%ig erwiesen wurde warum Kinder an SIDS sterben
Ich meine wenn Du Auto fährst und das vorsichtig, vorausschauend und angeschnallt ist das auch keine Garantie dafür das DU nicht tödlich mit dem Auto verunglückst
Es passiert leider und ich denke das hat wenig damit zu tun was man einhält und was nicht. Man kann vieles dagegen tun aber der Rest bleibt in anderer Hand. Ich denke wenn es passiert dann passiert es leider, in den meisten Fällen unverschuldet weil es leider einfach so sein sollte

19

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

2

Hallo,

ich habe zwar kein Kind daran verloren, aber ich kann dir sagen, auch wenn man ALLE Punkte beachtet, kann ein Kind daran sterben.
Bei einigen Kindern ist der Reflex, der dazu da ist, wenn man in der Tiefschlafphase ist und für einen kurzen Moment die Atmung ausfällt (Apnoephase) wieder anfängt zu atmen.
Dieser Reflex, versagt sozusagen und das Kind fängt nicht mehr an zu atmen und stirbt.
Deshalb ist es ratsam, einen AngelCare zu benutzen, aber das hatten wir nie.#gruebel

Man ist nie davor sicher, leider. Viele Kinder sterben auch mit 8, 9, 10 Monaten daran und in dem Alter drehen die sich alleine auf den Bauch.
Wir haben auch ein Nestchen, Himmel und so.
Mein Mann raucht leider, nicht viel aber es reicht. Und bei uns ist nie was passiert.
Es ist einfach Schicksal, meiner Meinung nach.
Niemand soll sich Vorwürfe machen, das sein Kind gestorben ist, nur weil ein Nestchen drin war, oder geraucht wurde, oder das Kind auf dem Bauch geschlafen hat.

Am schlimmsten ist, wenn Eltern sich einfach zu sehr Sorgen darum. Wenn es passiert, dann passiert es. Gott holt seine Kinder, wenn er es will.....

fiori#blume

3

Hallo,

nachdem die Prozentzahlen von SIDS nach den Empfehlungen der GEPS so stark abgesunken sind, ist da ganz sicher viel mit getan.

Ich hab auch schon einige Leidensberichte gelesen von Müttern die Kinder an SIDS verloren haben und in jedem (den ich bisher gelesen habe) war entweder von Decken oder von Kissen die Rede.

Trotzdem ist das Risiko nicht ganz aus der Welt. Es wurde bis heute definitiv nicht völlig rausgefunden, was den plötzlichen Kindstod letztendlich auslöst.

Lg, Cora

4

hallo
ich danke euch für eure antworten.

ich werde in zukunft trozallem,(auch wenn es ev.schicksal sein könnte)alle vom krankenhaus empfohlenen massnahmen ernst nehmen und in die tat umsetzten.

ich hoffe der kindstod wird bald"ausgerottet"sein.

ich wünsche allen muttis alles gute und viel kraft.

liebe grüsse kati

5

Hallo

Also ich hatte mir damals zu Geburt den Angel Care gekauft und hätte ich diesen nicht gehabt wäre mein kleiner wahrscheinlich auch nciht mehr da.

Wir hatten 2 Fehlalarme, aber bei einem kam ich ins Zimmer und mein Sohn hat nicht mehr geatmet. Ich hab ziemliche Panik bekommen ihn auf den Arm genommen, aber da war immer noch nichts. Dann habe ich ihn an den Füssen Kopf runter gehalten und ihn deftig eins auf den Hintern gehauen.

Danach hat er Luft geholt und geschrien. #heul Ich muss heute noch heulen wenn ich daran denke.

Die im KH haben gesagt das wir wirklich Glück gehabt haben.
Wenn ich Eltern lese die ihre Kinder auf diese Weise verloren haben blutet mir das Herz vor Schmerz. :-(:-(:-(


LG

Dragon

6

Hallo, ich habe auch kein Kind daran verloren. Habe aber die letzten Tage waa darüber gelesen wo Australische wissenschaftler was rausgefunden haben. Finde es sehr interesant muss mal eben suchen ob ich den Link auf die schnelle finde.

Es soll angeblich an den Matzatzen liegen bzw. an den Dämpfen die in den Materialien enthalten sind. Und es steht dort das 2 oder gar 3 Kinder eher betroffen sind weil diese meistens die Matzatzen von den älteren Kindern bekommen.

Aber lest selber.....http://www.ploetzlicher-kindstod.org/?gclid=CIiim6zNgYsCFQlnZwodpANqZQ

Grüße...Su

7

Oh, nein völliger Blödsinn!

Das ist ein Werbetrick, das man die Matratzen kauft.

Das ist überhaupt nicht belegt, das es durch die Matratzen kommt.

Glaubt das ja nicht!

Soll nicht gegen dich sein, du konntest das ja nicht wissen, war auch nur lieb gemeint von dir, nicht?

lg, fiori#blume

8

Mhh ich weis nicht ob das stimmt oder nicht ich bin mit der Matherie nicht so vetraut wie irgendwelche Wissenschftler.
Da ich es eben vor ein paar Tagen gelesen habe habe ich den Link eingestellt mehr nicht.

Warum kleine Babys einfach so ohne erkennbaren Grund sterben?? Aber irgendeinen Grund muss es ja haben???

Grüße...Su

weiteren Kommentar laden
10

Hallo Kati,

meine Schwägerin hat 2 Kinder, angeblich am Plötzlichen Kindstod verloren. (1,5 Jahre und 1 Jahr)

Beim 2. Kind haben Sie dann genauer obduziert und einen Gendefekt festgestellt, den beide Kinder hatten.

Ich denke, dass die meisten Kindstode durch noch nicht erforschte Gendefekte ausgelöst werden.

Ich werde mein Kind aber z.B auch in einem Schlafsack schlafen lassen. Aber wir haben uns auch bei unserem Sohn nicht verrückt machen lassen, obwohl wir nun auch ganz schon vorbelastet sind, durch diese Geschichte und meine Schwiegermutter 5mal fragt, darf er das denn ???

#liebe Grüße
Claudia + Yannick (3,5) + #baby 34.SSW

11

oh gott das tut mir sehr leid für deine schwägerin.
1 kind daran zu verlieren ist schon schwer aber gleich 2 so "alte"kinder zu verlieren stell ich mir fast unerträglich vor.
hat sie denn jetzt wenigstens ein gesundes kind?


alles gute kati

12

Hallo Kati,

leider nein! Das erste Kind starb 1995, das zweite 1999. Danach haben sich beide untersuchen lassen und die Chance ein Kind ohne diesen Gendefekt zu bekommen lag bei 25 %.
Das nächste Kind hätte wieder krank sein können, und bei dieser Stoffwechselkrankheit gibt es wohl keine Heilung.
Daher haben sie den Kinderwunsch "begraben".

Mittlerweile erfreuen sie sich aber wieder am Leben (sind beide mittlerweile 40 Jahre alt), reisen viel und haben auch Freunde mit Kindern.
Auch an ihrem Neffen (unser Sohn) haben sie Freude. Manchmal merkt man, dass die Wehmut wieder hoch kommt.
Ich stelle es mir schrecklich vor #heul .

Wir und unser Sohn sind getestet, es liegt kein Gendefekt vor . Die Chancen, dass unser Kind krank ist stehen wie bei jedem anderen auch.
Daher mache ich mir keine allzu großen Sorgen.

#liebe Grüße und eine schöne Restschwangerschaft.
Claudia

weitere Kommentare laden
16

Hi!

Kauf dir doch das Angel Care. Ich hab mich auch immer ziemlich verrückt gemacht. Mit dem Gerät konnte ich dann friedlich schlafen.

LG#blume

17

Hallo !
mein Sohn Florian ist am 20.07.2006
im alter von 4 Monaten und 15 Tagen an Sids gestorben.
www.floristern.de
wenn ich das alles so lese kommen mir die tränen.
wie ihr wisst war es zu dieser zeit sehr warm draußen.
Mein Sohn hatte eine Windel ein shirt und einen sehr dünnen Sommersack an.
Über Nacht ließen wir einen Ventilator laufen, weil es eben so warm war.
Am morgen habe ich mich nur gewundert warum unser Sohn sich nicht meldet für die Flasche.
Als ich ins Zimmer ging lag er leblos in seinem Bett.
Alle reanimations- versuche waren ohne erfolg.
Durch die Kripo bekamen wir das Ergebnis der Gerichtsmedizin.
Nichts gefunden Organe Gesundheit alles war ok.
Darum sagt man Plötzlicher Kindstod weil man nichts findet.
Einige schreiben nicht rauchen kein Nest kein Himmel und ,und.
Nur unser Sohn ist damit gar nicht in Berührung gekommen und trotzdem musste er gehen.
Es sind nur Vermutungen die Wissenschaftler was der Auslöser sein könnte genau wissen tut es keiner wieso diese Kindersterben
Auch schreibt hier jemand es liegt an der Matratze.
Dieses Thema wurde schon sehr oft bei den geps diskutiert viele schreiben das es sich um eigen Werbung der Firma handelt .
Die BabeSafe-Matratzenhüllen werden noch lange im Gespräch sein denke ich.
Und wenn es an Matratzen liegt, warum sterben den auch in Afrika Babys am plötzlichen Kindstod da haben sie keine Matratzen da schlafen die Kinder in Tücher an der Mutter.
Wenn wir noch mal ein Baby bekommen sollten werde ich es bestimmt niemals alleine in einem Kinderzimmer schlafen lassen.
Lebst das Babyfon hat bei Florian ja nichts gebracht.
Wie den auch es springt ja nur an wen das Kind wach wird und nicht wenn es verstirbt.
Ich hoffe ich konnte so einiges mal aus meiner sicht loswerden.


Silvia mit Florian für immer fest im Herzen.

18

Ich habe ach ein #stern Kind. Und zwar war meine kleine Chiara knapp 4 Monate alt als sie am 04.02.07 - dem Geb. ihres vaters am plötzlichen Kindstod verstarb. Ich gebe zu, sie hatte ein Kissen und eine leichte Decke in ihrem Bettchen , ich fragte auch die Polizei , den Notarzt und alle die an diesem schrecklichen tag kommen mussten, ob es daran lag. Aber: Nein konnte eigendlich nicht, denn bei diesen Kindern setzt die Atmung aus, (bei Überhitzung kann dies passieren, daher keine Kissen und Decken. Ist ein Kind kerngesund und nicht geschwächt, könnte es sich in dem Alter mit dem Gesicht vom Kissen jedoch rechtzeitig wegdrehen, wurde mir gesagt. Chiara mein #stern hatte aber keinen grund dazu, denn sie lag mit dem gesicht seitlich, so daß sie Mund und Nase ohnehin frei hatte. So fand ich sie, als ich sie gegen mittag wecken wollte. Und kühl war es auch in ihrem Zimmer.

Aber trotz Allem, ich erfhr jetzt daß ich "ungeplant" schwanger bin und werde mit Sicherheit trotzdem vorsichtiger sein, wenn man das überhaupt kann :-( #heul

An Alle Sternenkinder und Eltern - hier eine Kerze #kerze für die kleinen Engel

LG Dani - meine Homepage über mein Sternchen und ihre geschwister http://www.wirdrei.homepage.t-online.de/

Top Diskussionen anzeigen