Tod meiner Mutter

Liebe Leute,
kann mir jemand seine Erfahrungen sagen, wie man am besten über den Verlust seiner geliebten Mama hinweg kommt. Sie starb ganz plötzlich an einer massiven Gehirnblutung. Es passierte einen Tag vor ihrem 52. Geburtstag. Sie lag noch Hirntod 4 Tage auf Intensiv bevor sie ganz sterben konnte. Ich habe sie begleitet. Sie war meine beste Freundin und Mama. Ich weiß nicht, wie ich ohne sie mein Leben meistern soll. Ich habe zwar eine eigene Familie, aber ich brauche meine Mama sehr. Sie ist einfach weg.
Habt ihr Erfahrung und gleiche Erlebnisse, dann meldet Euch!
Danke
Sonja

Wenn Du möchtest, kannst Du mir über meine Visitenkarte, die ich gerade gemacht habe, eine E-'Mail schreiben, dann können wir uns so austauschen! Denn bei mir ist das alles noch so frisch, denn sie starb am 7. März 07. Brauche Hilfe, ich kann das alleine nicht schaffen

Top Diskussionen anzeigen