Was ist los Samstag Beerdigung meiner Oma sie ist Monntag gestorben

Hallo,
Wie schon erwähnt ist meine Oma Monntag gestorben.
Ich bin sehr traurig, nur kann ich es nicht raus lassen.
Bin wütend auf mich selber und auch agressiv.
Ich höre die Stimme meiner Oma abends wenn ich schlafen will, und werde sehr traurig aber richtig weinen kann ich auch nicht, es geht nicht.
Mir geht es auch so eigentlich ganz gut.
Das ist das komische.
Ok ich habe dz jetzt Pyche Probleme und bei mir recht sich mein Körper irgendwie.
Ich habe das Gefühl das mein Hals brennt und mir wer du Luft abdrückt.
Aber äuserlich, würde man nicht denken das meine Omi gegangen ist.
Bin ich jetzt asozial???
Denn meine Mama die wqeint und weint.
Ok ab und zu kommen mir auch die Tränen auch wo ich es erfahren habe, hatte ich einen Adrealienschub und bin halb abgedreht ich realesiere es irgendwie nicht.
Aber mein Körper macht seit dem ich es erfahren habe vboll terror.

An Oma.
Es tuht mir leid das du mich und die Kids nicht mehr gesehn hast. Mensch mir fehlen die Worte Oma aaber was ich dir von ganzebn #herzlich verspreche, das ich ein Schönes Weinachten mit den Kids verbringe, so wie du es immer von mir woltest.
Ich werde auch versuchen das Mama einen Baum aufstehlst, denn du hättest es nicht gewolt das wir kein Weinachten feiern oder um dich trauern. Ok trauern tuhn wir aber jetzt mal erlich du fehlst mir sooo sehr und ich frage mich ob du währesnd deines Todes gelitten hast, oder frustriert gestorben bin, weil du uns nicht mehr sehen konntest.
Ich werde auf deine Beerdigung kommen, und versuchen bis zum ende durch zu halten, du weißt ja ich habe ne Pyche Krankheit das ich es eventuell nicht ganz schaffe.
Werde dir auf deine Letzte Reise Fotos und nen Brief zukommen lassen.
Kannst du mir nicht ein Zeichen geben, das es dir gut geht????
Das du bei uns bist?????? Und ich weiß nicht wie ich schreibseln soll du fehlst mir soooo sehr Oma......
Scheiße du würdest jetzt sagen, Trauere nicht um mich, aber es geht nicht. Ich kann nicht richtig weinen Oma aber mein inneres Trauert total.
Danke das du mir meine 21Jahre so schön wie möglich gemacht hast. Ich werde dich ganz feste in Herzen halten. Ich Liebe Dich Oma Aluisia Deine Enkelin und Eilina_Gina und Ilias Leon Ich zünde jeden Tag eine #kerze für dich an......

1

Hallo,als ich deinen Beitrag gelesen habe ,hat das mich total an meine Situation erinnert.Meine Oma ist am 12.2.06 unerwartet verstorben,ich konnte mich noch nicht mal richtig vonihr verabschieden oder meine Kinder.Dabei hätte ich sie sogerne nochmal gesprochen und in den arm genommen,aber die Ärzte haben uns erst zwei Stunden nach ihrem Tod informiert.Es ist ein Gefühl in mir gewesen als wäre etwas in mir zerrissen,aber nach aussen hin bin ich die Starke,aber in mir sieht es ganz anders aus,auch nach 10 Monaten noch,und grade jetzt vor Weihnachten.Ich liege oft Nachts im Bett und schlafe weinend ein,dann träume ich von ihr und erzähle ihr alles was so passiert ist.Manche würden das für Verrückt erklären ,aber mir hilft es ein wenig.
Falls du reden möchtest,schreib mich ruhig an,es tut manchmal ganz gut nur zu reden

L.G. Kirsten #kerze#kerze für unsere Omas

2

Hallo,
Danke für deine Antwort,
kann ich machen.
Ich verstehe es einfach nicht, da gibt es keine Worte für.
Aber habe grade noch schnell einen Balkon von meinen 2 geschmückt.
Noch zu den Nikolaus einen roten Lichterschlauch hingehangen.
Werde es an Deko dieses Jahr krachen lassen, meine Oma hätte es nicht anders gewolt.
Ach verdammt erst der Tod meines Bruder dann meine Fg dann von ner Freundin ne Fg und jetzt meine Oma was soll denn jetzt noch kommen???
Lg Jenny

3

Liebe Jenny,

mein herzliches Beileid #liebdrueck

Jeder Mensch trauert nunmal anders. Ich bin auch eher der Mensch der es mit sich aus macht.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft.

LG, Meggy #blume

4

Huhu Meggy,
Dir habe ich grade ne Email geschrieben,
Tja ich weiß nicht ist bissel doof.
Und dann noch die Beerdigung am Samstag, die sehe ich schon mit schrecken entgegen.
Lg Jenny

5

Das glaub ich dir gern #liebdrueck

weitere Kommentare laden
9

ich kann dich gut verstehen.ich war erst 14j.als meine oma gestorben ist.ich war jeden tag bei ihr ihm krankenhaus und habe sie gepflegt.als ich an einem tag nicht da war ist sie gestorben.ich mache mir heute noch vorwürfe.ich habe bei der beerdigung auch nicht geweint.es ging einfach nicht.abends hatte ich dann das gefühl oma wäre bei mir!ich habe dieses gefühl noch oft.ich musste in therapie gehen weil ich mich bis heute damit kaputt gemacht habe!ich rede oft mit oma am grab odr stell ein bild mit kerze hin.den ich weiss das sie mich hört!!!

Top Diskussionen anzeigen