Hilft euch der Besuch auf dem Friedhof ? Wie oft geht ihr?

Hallo zusammen,
ich hab mal eine Frage an euch:
Hilft es euch das Grab eures geliebten Verstorbenen zu besuchen?
Ich gehe zwei mal die Woche auf den Friedhof und mache das um das
Andenken in Ehren zu halten.
Dieser Weg fällt mir jeden Mal extrem schwer. Aber ich denke immer:
Ich kann ja sonst nix mehr für den jenigen tun - obwohl ich so
ein riesiges Bedürfnis danach hab demjenigen "etwas gutes zu tun" (Ich denke ihr wisst was ich meine) #schmoll
Wie haltet ihr das?
Könnt ihr am Grab "abschlaten/Kraft tanken o.ä.?
Vielen lieben Dank #liebdrueck

Nein, ich konnte am Grab nicht abschalten und keine Kraft tanken. Ich war am Grab immer total traurig und fassungslos. Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich hierhin gekommen bin. Jetzt erst kann ich Grabpflege betreiben, ohne dass ich traurig werde. Nein, stimmt nicht. Traurig bin ich immer noch aber es tut nicht mehr so doll weh!

LG
Anne

Ach so - wie oft ich gehe? Anfangs mehrmals wöchentlich. Inzwischen richte ich mich danach, wie oft die Blumen gegossen werden müssen (im Sommer also nach wie vor öfter - im Winter gehe ich manchmal wochenlang nicht hin). Ich kümmere mich halt um das Grab.

Hallo berlinerkind73,
kann Dich voll und ganz verstehen - fühle sehr ähnlich und finde
so eine Regelung sehr schön.
Vielen Dank für die liebe Antwort.

Eine Kerze für unsere Lieben #kerze

Top Diskussionen anzeigen