7 Monate altes Baby mit auf Beerdigung nehmen?

Denke auch Du kannst die Maus mitnehmen - wenn sie meckert, kannst Du immer noch rausgehen. Sieht für mich kein bisschen doof aus.
LG Irmi

Ich war mit meiner Tochter auf einer Beerdigung (Onkel meines Mannes), als sie 2 Monate alt war. Ich hab mich in der Kirche halt mit Kinderwagen nach hinten gesetzt, um im #schrei Notfall rausgehen zu können. Netterweise hat die kleine Maus aber die gesamte Trauerfeier inklusive Restaurant verpennt.

#danke für eure Atnworten.

Ich habe mit meinem Mann gesprochen und wir werden unsere Tochter am Montag mitnehmen und wenn es nicht geht (weil sie quengelig oder sonstiges wird), dann gehe ich mit ihr spazieren und stoße dann beim Essen zu den anderen.

Nochmal Danke.

LG Peggy

Hallo Peggy,

ich habe damals meinen Sohn nicht mitgenommen als mein Onkel beerdigt wurde, fand ich nicht wirklich so passend, zum Glück hatte ich damals meinen Mann der auf den Kleinen aufgepasst hat, da er damals noch nicht viel mit meiner Familie zutun hatte, blieb er Zuhause.

Lg Jule

Nimm ihn nicht mit zur Beerdigung.

Top Diskussionen anzeigen