Mein ex macht mich fertig...

Hallo ihr lieben ich muss mir einmal alles von der Seele sprechen... Ich hoffe jemand von euch hat gute Tipps für mich

Also mein ex hat vor 2 Monaten schluss gemacht, da war ich in der 23ssw. Das Kind war ein absolutes Wunschkind. Er hat die beziehung beendet mit dem grund dass er keine Gefühle mehr für mich hätte und er sich so keine zukunft vorstellen kann. Direkt nach dem aus hat er sich sämtliche dating apps herunter geladen. Ich hatte sehr viel stress und litt unter der Trennung sehr... Ich hatte vorzeitige wehen weil ich einfach psychisch sehr kaputt war. Er ist immer mit ins Krankenhaus gekommen, das eine mal hat er mir danach stolz seine knutschflecke gezeigt die ihm eine andere gemacht hat... Das hat mich echt verletzt. Das waren 2 Wochen nach der Trennung und es tat echt weh. Er wollte diese Frau nur um mit ihr zu spielen weil er ja einsam war. Er hat das bei mehreren abgezogen... Ich bekam es ständig mit. Auch hat er sein Kind geleugnet vor seinen Freunden , gesagt es wäre nicht seines und er hat sehr viele Lügen über mich erzählt . Nun ist er vor 4 Wochen aus dem Elternhaus abgehauen und lebt seitdem auf der Straße und ist obdachlos. Ich hatte mich noch bemüht ihm eine Unterkunft zu finden für obdachlose doch er wurde dort rausgeworfen weil er sich nicht an Regeln hielt. Vor 3 Tagen kam er bei mir wieder über WhatsApp an und sagte mir er würde es zutiefst bereuen mich verlassen zu haben und dass es sein größter Fehler gewesen wäre... Ich hab am nächsten Tag gesagt ich kann ihm die ganzen Dinge nicht verzeihen und kann nicht nochmal eine Beziehung eingehen. Er sagte aber er kämpft um mich. Hat gesagt er trifft sich mit einem Kollegen doch es war eine Frau, das erklärt seine komische Reaktion als ich was klären wollte. Er hat schließlich mit ihr im hotel geschlafen und ist jetzt mit ihr zusammen, nach einer nacht. Sie schlafen jetzt schon seit 2 Tagen dort und das wird noch einige Tage so gehen, ich weiß aber nicht wie er das zahlt da er obdachlos ist. Sie hat ihm wohl angeboten bei ihr einzuziehen, sie wohnt selbst noch bei den Eltern... Ich weiß nicht so recht was ich denken soll.. Ich denke er nutzt sie für eine Unterkunft aus. Ich hatte ihm gesagt dass er erstmal keinen kontakt zur kleinen haben darf, das hat er getrost ignoriert weil er mit seiner neuen unterwegs war. Nun hat er mich aus dem Nichts blockiert damit ich ja nicht sehe was er als profilbild hat.. Er hat sich somit komplett aus der Verantwortung gezogen. Es verletzt mich einfach sehr wie ein Mensch sich so ins negative verändern kann. Auch sollen jetzt seine Familie und ich dran schuld sein an seiner Obdachlosigkeit. Tut mir leid für diesen langen Text...

1

Ich kann Dir nur dringend raten, Dich um Dein Kind zu kümmern - und sonst um niemanden!!! Es ist absolut egal, was andere sagen, der Kerl hat jedes Recht auf Rücksicht und Verständnis verwirkt, er ist ein charakterloser A*sch, den die Welt nicht braucht. An seiner Obdachlosigkeit ist er selber schuld, kein Mitleid und ganz sicher nicht Dein Problem.
Am besten überall blockieren und nicht noch dauernd hintersuchen und nachtrauern, ist er nicht wert. Wie Du später mal verfährst wegen des Kindes, wird sich ergeben, aber für den Moment - lass ihn einfach!!
LG Moni

2

Trenn' dich bitte räumlich und emotional so gut und weit wie es geht von diesem Kerl, dann wird es dir bald besser gehen. Lass' dich auf nichts mehr mit ihm ein, es wird dich auf kurz oder lang kaputt machen!

Viel Kraft wünsche ich dir und alles Liebe! #herzlich

3

mach einen Haken unter diese Geschichte und sei froh dass du ihn los bist.
ihr seid wohl noch sehr jung oder

Top Diskussionen anzeigen