Totgeburt... wie was gutes tun

Eine sehr gute freundin hatte heute eine totgeburt in der 27ssw (sollte das 2. Kind werden). Wie kann man ihnen was gutes tun um ihnen zu zeigen das man da ist. Fühle mich im Moment total hilflos und bin selber nur am weinen und die Gedanken bestehen nur aus hilfs-, rat und fassungslosigkeit.
Ich weiß sie brauchen jetzt selber erstmal Zeit das ganze zu verarbeiten und genau deshalb habe ich Sorge etwas falsches zu tun. Hilfe habe ich angeboten fals sie was brauchen oder benötigen (auch wenn es nur zum heulen ist) aber reicht das? kann man nicht mehr Machen?! 😭😭

Ruf an und frag ob du das große Kind mit in den Zoo oder so nehmen darfst. An der Reaktion kannst du sicher schon einiges ablesen...

Hey du,

Also ich kenne es aus eigener Erfahrung hatte letztes Jahr in der 24. Woche auch eine totgeburt sie muss dies ja auch erstmal verarbeiten biete ihr an das du jederzeit für sie da bist den nächsten Schritt muss sie dann tun. Viel Kraft euch allen!

Top Diskussionen anzeigen