Ein kleiner Stern mehr im Himmel!

Hallo!

Eigentlich wollte ich hier nie was schreiben müssen, aber nun brauch ich doch ein wenig Hilfe!

Bekannte von uns mußten am Sonntag ihre kleine Tochter mit 19Monate zu den Sternen gehen lassen.
Sie ist nach kurzer, aber heftiger Krankheit (Leukämie) in den Armen ihrer Eltern gestorben.

Am Freitag ist die Trauerfeier und mein Mann und ich werden da hin fahren.

Ich habe mir überlegt einen kleinen Kranz mit Blümchen und einem Engel zu besorgen. Oder was meint ihr?

Außerdem fällt es mir unheimlich schwer ein paar tröstende Worte für die Karte zu finden. Vielleicht habt Ihr da eine Idee für mich.

arielle

1

Hallo,

es tut mir sehr Leid, dass deine Bekannten ihre Tochter verloren haben. #kerze

Die Idee mit dem Kranz finde ich sehr gut und in die Karte würde ich ein Gedicht schreiben. Vielleicht von Sternenkindern.


LG

2

Erst einmal mein herzlichstes Beileid und eine #kerzefür die kleine Maus.das Leben ist so ungerecht.
Das mit dem Kranz finde ich eine schöne Idee.Ich würde es so machen und vielleicht passt ja dieser Spruch für deine Karte:
.........................................................................................Still seid leise, es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein,

warum sie gingen weiß Gott allein.

Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder,
wollten nicht auf unsere Erde nieder.

Ein Hauch nur bleibt von Ihnen zurück

In euren Herzen ein großes Stück.

Sie werden jetzt immer bei euch sein Vergesst nie,
sie waren so klein.

Geht nun ein Wind an milden Tag, so denkt,
es war ein Flügelschlag.

Und wenn ihr fragt, wo mögen sie sein?
Ein Engel ist niemals allein.

Sie können jetzt alle Farben sehen und barfuss durch die Wolken gehen.
Vielleicht lassen sie sich hin und wieder bei den Engelskindern nieder.

Und wenn ihr sie auch sehr vermisst und weint, weil sie nicht mehr bei euch sind, so denkt, im Himmel wo es sie nun gibt erzählen sie stolz

Wir werden geliebt

................................................................

Lg Katrin

3

boh -ist das gedicht schön#heul


für die kleine maus eine wunderschöne#kerze und den eltern ganz viel Kraft#schmoll


ganz liebe grüße dany

4

Danke,ich mag das Gedicht auch sehr,weil ich den Gedanken ganz toll finde,dass unsere Verstorbenen als Engel immer noch bei uns sind.

Ich wünsche den Eltern auch sehr viel Kraft,ich weiß nicht,ob ich die hätte.
Traurige Grüße von Katrin mit Noah(2,5j.den ich nie hergeben möchte)

weiteren Kommentar laden
5

Ohman, wenn ich sowas les kommen mir gleich die Tränen.#heul

Die Welt ist so ungerecht, die kleinen Mäuse so Jung und müssen soviel leid ertragen,das nicht gerecht.Hatten noch ihr ganzes leben vor sich.

#schmoll#heul#schmoll

Meine kleine ist grad 20 Monate alt gewoden,das macht ein doch ziemlich nachdenklich.



Ich wünsche den Eltern viel Kraft für die Zukunft.

¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤

#stern#kerze#stern

#sternSternenkinder#stern

Tausende von Lichtern am Horizont
Jedes erzählt eine andere Geschichte
Jedes trägt ein anderes Schicksal

#sternSternenkinder#stern

Doch solange sie ihr Licht auf Erden senden
Leben sie weiter in uns
Geben Hoffnung, Wärme und Zuversicht
Jeder Mutter die verzweifelt ist

#sternSternenkinder#stern

Sterben niemals ganz
Weil ihr Licht tief in unser Herz dringt
Und jede Nacht
Schaut eine Mutter hinauf zum Horizont
Und findet dort ihr Sternenkind
Das ihr die Tränen nimmt

#stern#kerze#stern

¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤

6

Guten Morgen,

das ist echt hart, sein Kind so früh gehen lassen zu müssen. Mein Mitgefühl für die Familie, aber auch für Euch als Freunde.

Statt einem Kranz würde ich vielleicht eine schöne beflanzte terrakotta Schale mitnehmen.
Auch da kannst du einen Engel reinsetzten. Blumen in der Schale haltan länger, und wenn die Kränze nach der Beisetztung vertrocknen (grade jetzt, wo es wärmer wird) und vom Grab enfernt werden, kann die Schale dann auf dem Grab als Schmuck noch stehen bleiben, sie kann wiederbeflanzt werden, vielleicht sogar von Euch in Gedenken an die Kleine, oder aber von den Eltern. Es ist etwas Bleibendes zum Abschied.

Nicole

8

Hallo Arielle....

In diesem Fall ist es immer schwer die passenenden Worte zu finden.Ich mußte meine Maus auch mit 6 Monaten zu den Sternen ziehen lassen.
Ein Spruch den ich Damals von einer Freundin auf der Karte stehen hatte,berührt mich heute noch wenn ich ihn lese....

Es war einmal ein kleiner Stern,
der leuchtete am Himmel gern.
Doch gern wollte er auch mal die Erde erblicken
und ließ sich mit viel Schwung zu den Erdlingen schicken.
Alle waren ganz entzückt.
Die Ankunftsaktion war also geglückt!
Wenig Gramm verteilt auf kleine Länge -
oh je, was für eine schwache Menge.
Der kleine Stern war ganz betrübt,
hatte er sich schließlich so bemüht!
Mühe alleine genügte nicht,
das zeigte täglich dann das Licht.
Hilfen kamen von allen Seiten, sollten heilen und begleiten.
Aber Sternchen wollte lieber gehen
und an seinem alten Platz am Himmel stehen...
Zurück bleiben die Erdlinge und trauern,
aber gewiss ist,
Leuchtesternchen wird den Schritt niemals bedauern.

Ich wünsche dir und den Eltern für diesen Tag sehr viel Kraft,sei für sie da,sie werden es brauchen...

Eine #kerze für das kleine Sternenkind....

9

Hallo!

Vielen lieben Dank für die lieben Worte!

Ich habe mich jetzt enschieden keine von den üblichen Trauerkarten zu nehmen. Irgendwie passen die alle nicht für so ein kleines Kind. Ich werde eine Karte mit kleinen Füßen nehmen.

Als Spruch habe ich auch einen schönen gefunden.

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines,
das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserm Leben.
Drum wird dies Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

Die Kleine wird heute in einem Ruheforst beigesetzt. Es gibt keine Blumen oder ähnliches. Aber wir werden in einer Trauerfeier an sie denken.

Danke!

Arielle

Top Diskussionen anzeigen