Findet ihr es pietätlos

Hallo,

ich wüsste jetzt nicht wen ich sonst fragen könnte, deshalb frage ich euch....

Ich hoffe ihr steinigt mich jetzt nicht dafür, aber ich finde Friedhöfe schön. Ich gehe sehr gerne mit meiner Oma zum Grab meines Opas, weil DER Friedhof wunderbar ist. Ich weiß es ist ein Ort der Trauer aber ist es so schlimm einen Friedhof schön zu finden?
Er ist oben auf einem Berg gelegen so dass man von dort in den Ort hinunterschauen kann. Er liegt am Waldrand und ist von vielen Bäumen umgeben. Mittendrin eine riesige Trauerweide.
Ich würde so gerne Fotos von diesem Ort machen-natürlich nicht von den Gräbern (Namen), aber von der Umgebung.
Meine Oma findet den Gedanken schlimm. Sie meint ich würde damit die Totenruhe stören.
Sie findet es auch schlimm dass ich diesen Ort so gerne mag. Wenn ich dort bin fühle ich Frieden mit mir und der ganzen Welt. Dort herrscht eine eigenartige -wie soll ich sagen-Stimmung... Dort ist es anders als auf jedem Friedhof den ich bisher sah.
Was meint ihr dazu? Mein ihr ich kann die Trauerweide fotografieren? Ich habe noch nirgends eine so schöne gesehen, aber ich möchte auch niemandem weh tun.
Ich würde die Digitalkamera selbstverständlich nur nutzen wenn kein Mensch dort ist.

Für euere Antworten danke ich euch.

LG Mona

1

Hallo,

ich verstehe das Problem nicht. Warum solltest Du keine Fotos machen dürfen? Im Netz gibt es zig Bilder von Friedhöfen. Auch von Grabsteinen wie zum Beispiel Melaten. Ich mag Friedhöfe auch, ich bin nicht krank im Kopf oder so sondern ich mag einfach die Ruhe ;-)


Mach Du ruhig Deine Bilder.


liebe Grüße
Janine

2

"ich verstehe das Problem nicht"

Ich eigentlich auch nicht... Doch ich war wegen der Aussage meiner Oma recht verunsichert.

Danke Dir für Deine Antwort.

LG Mona

3

das ist nicht pietätslos. Der Friedhof war immer nicht nur ein Platz, wo man die Toten beerdigt und getrauert hat sondern auch ein Platz der Begegnung.
Wenn ich ein paar Jährchen zurück denke - bevor meine Oma starb, war sie lange an den Rollstuhl gefesselt, kam nicht viel raus. Wenn wir ihr eine Freude machen wollten, haben wir sie zum Friedhof gebracht. Hört sich jetzt komisch an, aber wir haben sie da 2 Stunden sitzen lassen können (nunja, wir wohnen in einer Kleinstadt) und sie war die ganze Zeit beschäftigt, alte Bekannte zu treffen udn mit ihnen zu Quatschen - und obendrein nachher immer sehr glücklich - war das pietätslos? Ich würde sagen nein!
Außerdem: es gibt wunderschöne Motive - alte Grabsteine mit Rosenranken usw. Du solltest es nur nicht ausgerechnet machen, wenn gerade eine Beerdigung statt findet ;)

4

ich würde es nicht machen, wenn die Oma dabei ist, denn es würde sie verletzen.

Wir haben sogar Fotos von fremden Gräbern gemacht. Als es darum ging, das Grab von meinem Vater zu gestalten (Grabstein, Umrandung und auch Platten, Bepflanzung) haben wir uns andere Gräber angesehen und fotografiert, was uns gefallen hatte. So konnten wir dann in Ruhe entscheiden.

Solche Fotos sollte man aber natürlich nicht veröffentlichen.

5

Hallo!!

Es gibt so wunderschöne Friedhöfe - ich finde daran nichts schlimm.
Gerade in Italien oder Frankreich sind Friedhöfe ein Quell der Ruhe und der Schönheit.

Bei uns in hamburg kann man ganz toll über den Ohlsdorfer Friedhof wandeln.
Die unterschiedlichen Grabsteine und Statuen sind ganz wunderbar.

Ich denke, du solltest im Beisein deiner Oma auf das Fotografieren verzichten.

Ansonsten laß dich nicht verunsichern, man darf natürlich Friedhöfe schön finden!! Genauso wie z.B. Begräbnisfeiern.

LG, Simone

6

Hallo

Ich finde das absolut ok.
Es gibt ganz wunderschöne Friedhöfe.

Bei uns direkt um die Ecke gibt es einen, wunderschön mit Ententeich.
Wir waren auch alle öfter mit unseren Kindern dort.

Ich dachte auch immer, wie toll, so ein schöner Platz, da möchte man (später) gerne mal begraben werden.

Schlimm finde ich es nun, dass vor wenigen Wochen das Kind meiner Freundin plötzlich verstorben ist mit 3 Jahren, und sie genau an einem Platz an dem Teich begraben wurde #heul

Ein so schöner Platz- aber es ist wirklich makaber dass man dort vorher so gerne war- und meine Freundin nun genau da die schlimmsten Stunden am Grab ihrer Tochter verbringt. :-(

Von daher kann ich Deine Oma verstehen.
Mach Deine Fotos, es ist wirklich nichts dabei- aber Du musst es ihr ja nicht verraten ;-)

LG
Leah

7

Wir gehen ,seit ich 9 Jahre bin , auf den Friedhof, damals verunglückte mein Bruder.

Für mich ist das ein Ritual, und ich sage immer, ein Grab ist ein "kleiner Garten".

Und eigentlich ist ein grosser Garten, zum Gedenken an all die Verstorbenen, und es ist schöner damit leben zu können, als wenn es ein immerwährender Ort der Trauer und des Verlustes sein sollte. Eigentlich ist es eine Wertschätzung, wenn man sich mit so einem Ort auseinandersetzt.

Auch ein Gedanke.

PS: und es gibt ganze Bildbände über Friedhöfe,

also mach, Schönheit ist immer dort, wo Schönheit gedeihen darf.

rosegarden

8

Friedhöfe sind schöne Orte: Orte der Trauer, aber auch der liebevollen Erinnerung. Ich denke, das denken viel mehr Leute, als du glaubst. Ich bin auch gerne auf Friedhöfen - und wenn die, die dort liegen, noch irgendwo "sind", dann freuen sie sich sicher über jeden Besuch.

Und Friedhöfe bieten viele schöne Fotomotive. Ich find's gut, dass du dir vor dem Fotografieren Gedanken machst, aber ich denke, das es keinen stören wird, solange du nicht gerade Trauernde ablichtest - das würdest du aber eh nicht tun, so sensibel wie du schreibst.

:-)

9

Ich gehe auch gern auf Friedhöfe speziell zum Fotografieren. Ganz besonders die alten Grabmäler reizen mich und ich finde es vollkommen ok.

10

Wenn du Friedhöfe schön findest und mit einem guten Gefühl dorthin gehst, störst du niemals die Totenruhe! Im Gegenteil, dein positives Denken ist für "die Toten" eine Wohltat, wenn ich das jetzt mal so ausdrücken darf,

liebe Grüße
Pechawa

11

hallo,

finde ich nicht schlimm. wir haben
hier auch einen sehr schönen friedhof (südfriedhof leipzig).meine eltern sind sogar mit uns kindern dort öfters spazieren gegangen #schein einfach weil es so parkähnlich ist. also wir sind da nich rumgetobt oder sowas....ganz ruhig. und manchmal wenn wir meine großeltern besuchen, gehen wir noch eine runde. die stille ist so schön!

LG

Top Diskussionen anzeigen