Suche schönes Gedicht - Totgeburt

Hallo!

Ich bin selber Mutter eines gesunden Jungen. Heute musste ich schmerzlich erfahren dass eine Freundin ihren jungen in der 27 ssw still geboren hat. Das Herz hatte einfach aufgehört zu schlagen.

Nun möchte ich ihr und ihrem Mann ein paar liebe Zeilen schreiben. unter anderem ein gedicht. Hier hab ich schon manchmal tolle gelesen, dennoch finde ich jetzt über die suche keines :-(

Vielleicht könnte mir ja jemand eins schicken oder einen link nennen. Ich finde irgendwie nix passendes


Liebe Grüße und seid gedrückt

Wunschi mit Tränen in den Augen, mit Louis (10 Monate) an der Hand und Ihren 3#stern#stern#sternenKindern im #herzlich

1

Still, seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur kurz bei euch sein,
warum er ging, weiß Gott allein.
Er kam von Gott, dort ist er wieder.
Sollte nicht auf unsre Erde nieder.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück.
in eurem Herz ein großes Stück.
Er wird für immer bei euch sein
vergesst ihn nicht, er war so klein.
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt: Es war sein Flügelschlag.

Und wenn Ihr fragt: Wo mag er sein?
So wisst: Engel sind niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben sehn,
und barfuss durch die Wolken geh'n
Bestimmt lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkindern nieder.

Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
so denkt: Im Himmel, wo es ihn gibt
erzählt er stolz: Ich werde geliebt

Habe ich auch hier gelesen und sofort kopiert.
Es hat mich sehr getröstet, ich finde es wirklich schön, bitter und süß zugleich.

Wünsche dir viel Kraft.#liebdrueck

LG janine

2

Hallo ich möchte als erstes eine #kerze für das Kleine Sternenkind
ich hätte 2 schöne die ich als tröstend empfand als ich Sie gelesen habe

Tausende von Sternen,
sie leuchten durch Euch!
Tausende von Sternen,
sind bewohnt von Eucht!

Wir sind zurück geblieben,
schauen zum Himmel hoch
und sehen Euch.

Suchen einen Stern uns aus,
er trägt einen Namen,
deinen Namen.

So sind Tausende von Sternen
leuchtend, bewohnt und
namendlich bekannt.

oder ein längeres was wir auch als Art Geschichte für unsere Kinder nehme um es Ihnen leichter zu machen wenn Sie sich vorstellen können wo Ihre kleine Schwester nun ist #schmoll

Das Land der Sternenkinder fern
darf man im Traum besuchen.
Man fliegt vorbei am Märchenstern
und landet zwischen Buchen.

Tritt man aus dem Wald heraus,
wiegt Blumen leis der Wind.
Bunt und lustig sieht das aus,
so liebt es jedes Kind!

Schönes Spielzeug gibt es hier,
auch manchen Kletterbaum.
Der große Zoo mit Wildgetier
ist auch ein Kindertraum.

Sonnig-warm ist's jeden Tag,
weil Kinder gerne lachen.
Und wollen sie im Schnee rumtoben?
Auch dieses läßt sich machen!

Wenn einmal leichter Regen fällt
aus Wolken, die vorrüberzogen,
zaubert er an's Himmelszelt
'nen bunten Regenbogen.

Es spielen schön in lust'ger Runde
die Sternchen groß und klein.
Sie lachen, toben manche Stunde
im hellen Sonnenschein.



Keinen Zank und keinen Streit
gibt es in dieser Schar -
nur Kinderlachen weit und breit
lauscht man - wunderbar!

Nichts und niemand stört den Kreis
der kleinen Engelein...
doch manchmal, wunderbar und leis,
dringt doch von außen ein

ein kleines Lied, ein liebes Wort
ein Schluchzen, ein Gebet -
beweist, das (obgleich sehr weit fort)
der Eltern Liebe nie vergeht!

Glücklich ist der kleine Stern
und macht sich auf die Reise.
Grüßt seine lieben Eltern fern
auf seine eigene Weise.

Sein Zeichen kann der Regen sein,
der Sternenglanz im Dunkel,
der Schletterling, der Windhauch fein,
das Morgentaugefunkel.

Das Land der Sternenkinder fern -
wie gut, das es das gibt!
Es hütet jenen kleinen Stern,
auf Erden heiß geliebt.

Liebe Grüße
Eve

3

Steht nicht an meinem Grab und weint,
denkt an mich, wenn die Sonne scheint.
Ich bin nicht mehr an diesem Ort,
Ich schlafe nicht und bin nicht fort.
Ich bin der Wind über brausender See,
Ich bin der Schimmer auf frischem Schnee.
Ich bin die Sonne in goldener Pracht,
Ich bin der Glanz der Sterne bei Nacht.
Ich bin die Freude der Blumen die blühn,
Ich bin für Euch in allem was schön.
Steht nicht an meinem Grab und weint,
denkt an mich, wenn die Sonne scheint.
Ich bin nicht mehr an diesem Ort,
Ich schlafe nicht und bin nicht fort.


Mary ELizabeth Frye


LG Jana

4

#kerze

Wenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände
und Erinnerungen zu Stufen würden,
dann würde ich hinaufsteigen und Dich zurückholen!

Stille Grüße
Svenja

5

Wo bist Du ?
frage ich das kleine Licht.

Hier bin ich Mama !
Spürst Du mich nicht ?

Ich spüre Dich,
doch sehe ich Dich nicht,
entgegne ich dem Licht
und höre wie es spricht:

Es zählt nicht, was Du siehst oder nicht.
Wichtig ist nur, Du spürst mein Licht-
in Dir, Mama, nicht äußerlich !

Ich spüre Dich deutlich,
innerlich.
Zum greifen nah, fehlt nur ein Stück.
Zum richtigen Glück.
Warum bist Du gegangen, mein kleines Licht,
so traurig bin ich,
ohne Dich.

Ach Mama,
so weine doch nicht.
Ich bin in Sicht,
schliese die Augen und fühle mich,
ich bin ganz nah.

Warum ?
ich wieder frag,
warum nur gehst Du,
kleines Licht,
läßt mich im Stich,
ich liebte Dich !!!

So lieb mich weiter,
ich bin doch da !

Warum ?
ist alles,
was aus mir spricht,
und so erklärt mir das kleine Licht:

Nicht traurig sein Mama,
ICH LIEBE DICH !!!

Der kleine Körper, den ich besaß,
der wollte nicht,
hinderte mich zu werden
was ich werden wollte,
Dein gesundes kleines Licht.
Nie wollt ich verlassen Dich,
doch mußte ich,
wollt doch nicht krank sein Mama,
verstehst Du mich ?

Schmerzlich erklärte ich dem Licht,
am verstehen scheiterts nicht,
nur tut es so weh.

Meine Mama,
so weine nicht,
Zeit vergeht,
bald bin ich wieder in Sicht !
Kämpfe für mich !
Ich brauche Dich !
Ich liebe Dich !

Mein süßes kleines Licht,
wie kann ich kämpfen für Dich,
Du bist doch schon tot.

Nein Mama,
nicht tot bin ich.
Nur Zeit brauche ich,
ein bißchen nur,
ich bitte Dich,
empfange mich,
gleich herzlich wie beim ersten mal !

Wie anders außer herzlich könnt ich
empfangen Dich,
Du süßestes Licht,
sehnsüchtig erwarte ich Dich.

Also dann Mama,
nicht traurig sein !
Erwarte mich !
Bald bin ich Dein !

Mein Licht soll strahlen,
richtig hell,
so dass Du nie den Mut verlierst,
tot ist nicht mein Lebenslicht,
nur der Körper mußte gehn.
Ich bin bei Dir,
ich leuchte Dir,
niemals mehr sollst Du trauern um mich-
es gibt keinen Grund.

Du wartest auf mich und ich auf Dich !
Ich liebe Dich

6

Kleines Glück zog mit den Wolkenmassen
wollt es halten, mußt es ziehen lassen.

Top Diskussionen anzeigen